Der Kreis Schleswig-Flensburg

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Der Kreis Schleswig-Flensburg

Foto: Der Kreis Schleswig-Flensburg


Der Kreis Schleswig-Flensburg ist zusammen mit dem Kreis Nordfriesland der nördlichste Kreis Deutschlands und Schleswig-Holsteins. Er grenzt im Norden am Königreich Dänemark sowie der Stadt Flensburg, im Westen befindet sich der Kreis Nordfriesland, im Süden der Kreis Rendsburg-Eckernförde mit der Schlei sowie Dithmarschen und im Osten befindet sich die Ostsee. In der heutigen Form existiert der Kreis Schleswig-Flensburg seit dem 24. März 1974.

Die Geschichte Schleswig-Flensburgs beginnt bereits im Jahr 1867, genauer gesagt am 22. September 1867. Im Rahmen der "Verordnung betreffend die Organisation der Kreis- und Distriktsbehörden sowie die Kreisvertretung in der Provinz Schleswig-Holstein" wurden 20 neue Landkreise geschaffen. "Der Kreis Flensburg umfasste die Stadt und das ehemalige Amt Flensburg, den Flecken Glücksburg, einige Enklaven und die adeligen Güter im östlichen Angeln. Den Kreis Schleswig bildeten die Städte Schleswig und Friedrichstadt, die Flecken Kappeln und Arnis sowie das alte Amt Gottorf und die Landschaft Stapelholm." (Quelle Landkreis SL-FL).

Der Kreis Schleswig-Flensburg hat eine Größe von 2.071 qkm und gehört damit zu den größten Flächenkreisen Deutschlands. Es leben knapp 200.000 Menschen in diesem schönen Landkreis zwischen Schlei und Ostsee, was ca. 100 Einwohner pro qkm entspricht. Die Kreisverwaltung befindet sich in Schleswig in der Flensburger Straße. Auch in der Anschrift sind somit beide Begriffe Schleswig und Flensburg enthalten. Der offizielle Slogan lautet: "Kreis Schleswig-Flensburg - Reizvoller Lebensraum im Norden".

Was gibt es im Kreis Schleswig-Flensburg zu sehen? Hier eine Aufzählung an Sehenswürdigkeiten, die für Sie interessant sein könnten: das Wikinger Museum Haithabu bei Schleswig, das Barockschloss Gottorf und die Fischersiedlung Holm in Schleswig, der Heringszaun in Kappeln, die kleinste Stadt Deutschlands Arnis, das Fischerdorf Maasholm, die Holländermühle Amanda und der Museumshafen in Kappeln, die Leuchttürme Schleimünde und Falshöft, das Wasserschloss Glücksburg, Würstchen vom Lande von Böklunder und Redlefsen, das Landarzthaus in Lindauhof und der Gasthof Jantzen (Café Krog) in Ulsnis und noch vieles mehr. Weitere interessante Ziele finden Sie auch hier auf unserer Homepage.

Hier im Grenzgebiet leben übrigens die jeweiligen Minderheiten, die dänische Minderheit in Deutschland sowie die deutsche Minderheit in Dänemark, friedlich zusammen. 1955 wurde die der Bonn-Kopenhagener Erklärung verfasst, seit diesem Tag ist das nachbarschaftliche Zusammenleben von Deutschen und Dänen mit den jeweiligen Minderheiten ein positives Beispiel, an dem sich auch andere Nationen ein Beispiel nehmen könnten.

Diesen Grenzstein haben wir bei einer Tour durch die schöne Region zwischen Schlei und Ostsee beim Übergang vom Kreis Rendsburg-Eckernförde zum Kreis Schleswig-Flensburg gesehen.


Adresse:

Kreis Schleswig-Flensburg/Kreisverwaltung
Flensburger Straße 7
24837 Schleswig

Email:

kreis@schleswig-flensburg.de

Homepage/Link:


Karte:

Kartenansicht "Der Kreis Schleswig-Flensburg"

Umkreissuche:

Der Kreis Schleswig-Flensburg