--> Der Strand von Falshöft

Der Strand von Falshöft

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Der Strand von Falshöft

Foto: Der Strand von Falshöft


Der Strand von Falshöft befindet sich in der Nähe der Geltinger Birk. Wer bei einer Birkwanderung den großen Weg wählt, der kommt hier am Falshöfter Strand vorbei. Der Ort Falshöft ist vor allen Dingen durch den rot-weißen Leuchtturm über die Kreis- und Landesgrenzen hinaus bekannt.

Das Foto ist im Winter entstanden. Der Strand war menschenleer, auch Strandkörbe waren nicht vorhanden. Im Sommer sieht dies natürlich ganz anders aus. Dann kommen die Urlauber und Einheimische an den Strand, um hier zu relaxen. Falshöft ist dabei einer der nicht so überlaufenen Ostseestrände, wenn gleich natürlich auch der kleine Ort Falshöft vom Tourismus lebt. Ein Campingplatz ist vor Ort vorhanden.

Wie schon oben beschrieben, ist der Ort Falshöft durch den Leuchtturm Falshöft bekannt geworden. Der über 100 Jahre alte und 24 m hohe Leuchtturm ragt auf dem flachen Land deutlich hervor und ist ein gutes Erkennungszeichen. Die rot-weiße Farbe tut ihr übriges dazu. Der Leuchtturm war bis 2002 im Einsatz, dient heute aber hauptsächlich Brautpaaren zum Zwecke der Trauung. Ein Trauzimmer ist im Inneren vorhanden. Außerdem wurde er im Laufe der letzten Jahre zu einem Museum weiterentwickelt.

Falshöft ist ein kleiner Ort direkt an der Ostsee. Er befindet sich in der Region Angeln im Kreis Schleswig-Flensburg. Falshöft gehört als Ortsteil zur Gemeinde Nieby, die insgesamt 221 Einwohner hat. Der Strand in Falshöft besteht nicht nur aus feinstem Sand sondern auch aus größeren Kieselsteinen, mit denen man prima spielen kann. Man könnte fast das Wort naturbelassen verwenden, was man auf dem Foto auch schön erkennen kann.


Umkreissuche:

Der Strand von Falshöft