--> Ortsschild Gelting

Ortsschild Gelting

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Ortsschild Gelting

Foto: Ortsschild Gelting


Das Ortsschild von Gelting haben viele von Ihnen vielleicht schon an der B 1999, der Nordstraße, gesehen, wenn Sie von Kappeln nach Flensburg (oder umgekehrt) gefahren sind. In dem Fall ist Gelting eher ein Durchfahrtsort, wobei sich ein kurzer oder auch längerer Halt durchaus lohnen kann. Dazu später mehr. Die Geltinger Ortschilder stehen, wie gesagt, an der B 199 sowie an der K 58, wenn man die Nebenstrecke von Kappeln-Sandbek befährt. Auf der anderen Seite der K 58 kommt man von Kronsgaard nach Gelting rein.

Gelting ist ein ca. 2.000 Einwohner großer Ort in der Region Angeln (Kreis Schleswig-Flensburg). Gelting wurde erstmals bereits im Jahre 1231 schriftlich erwähnt und bietet durch seine Lage an der Geltinger Bucht ein ideales Unterkunftsziel für Ausflüge in der Region Angeln. Über die Bundesstr. 1999 ist Gelting außerdem gut an die Städte Kappeln und Flensburg angebunden. Als Luft- und Kneippkurort lebt Gelting auch vom Tourismus.

Trotz der geringen Größe gibt es in Gelting einige Sehenswürdigkeiten, für die man sich Zeit nehmen sollte. Nennenswerte Sehenswürdigkeiten sind das Schloss (Herrenhaus) Gelting am Ortsausgang Richtung Pommerby/Kronsgaard (Privatbesitz), die Katharinenkirche am Norderholm, das Naturschutzgebiet Geltinger Birk mit der Mühle Charlotte sowie die Häfen Gelting-Mole und Wackerballig. Zur Stärkung kann man z.B. in den Gasthof Gelting einkehren.

Früher gab es in Gelting auch eine Auto-Fährlinie ins dänische Faaborg, die aber -wie die Butterfahrten auch- nach der Abschaffung des grenzüberschreitenden zollfreien Einkaufs eingestellt wurde. Die Abfahrt war damals in Gelting-Mole.


Adresse:

Ortschaft Gelting
Norderholm
24395 Gelting

Homepage/Link:


Karte:

Kartenansicht "Ortsschild Gelting"

Umkreissuche:

Ortsschild Gelting