Schiffsanker an Land

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Schiffsanker an Land

Foto: Schiffsanker an Land


Schiffsanker gehören zum festen Bestandteil eines jeden Schiffes. Sie haben den Zweck, das Schiff an einer festen Position zu halten. Dieser Vorgang wird dann als "Ankern" bezeichnet. Dazu wird der Anker in Wasser gelassen, bis er den Boden erreicht. Mit dem Eigengewicht sowie der Ankerkette kann der richtig dimensionierte Anker das Boot bzw. Schiff an der gleichen Stelle halten.

Es wird zwischen unterschiedlichen Ankerarten unterschieden. Auf dem Foto ist ein Stockanker zu sehen, der früher auch als Admiralitätsanker bezeichnet wurde. In kleinen Booten wird aufgrund seiner Größe dagegen gerne ein Faltdraggenanker verwendet. Weiterhin gibt es z.B. den Patentanker (z.B. Pflugschar-Anker, Plattenanker, Bügel-Anker) für Frachtschiffe, den Pilzanker für Feuerschiffe, sowie den Heckanker, der als zusätzlicher Anker zur Stabilisierung der Position verwendet wird.

Auch als maritimer Schmuck können sich Schiffsanker eignen. Sei es im eigenen Garten bzw. im Vorgarten wie auf dem Foto oder aber auch im Haus macht sich ein solcher Anker gut und ist nett anzuschauen.

Das Foto wurde in Deutschlands kleinster Stadt Arnis bzw. Bad Arnis aufgenommen. Arnis ist geprägt durch seine Schiffswerften, Fischer, Sportboothäfen und natürlich der unmittelbaren Nähe zur Schlei. Und daher kommt natürlich auch der Bezug zu den maritimen Gegenständen wie dem Schiffsanker.


Umkreissuche:

Schiffsanker an Land