--> Der Kappelner Hafen

Der Kappelner Hafen

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Der Kappelner Hafen

Foto: Der Kappelner Hafen


Das Treiben am Kappelner Hafen ist von der neu angelegten Promenade auf der Schwansener Seite (Ellenberg) sehr gut beobachten. Von hier aus kann man außerdem die Kappelner Skyline bei Tag und bei Nacht gut sehen. Hier hat der Verschönerungsverein Kappeln ganze Arbeit geleistet.

Ursprünglich haben am Kappelner Hafen die berühmten Butterdampfer festgemacht und täglich hunderte von Personen nach Dänemark und zurück befördert. Heute liegen hier hauptsächlich Ausflugsschiffe, mit denen man die Schlei Richtung Schleswig oder auch Richtung Ostsee (Schleimünde) -erforschen- kann. Zu den Heringstagen liegen hier auch Rettungskreuzer, Marineboote und Segeloldtimer.

Im Hintergrund kann man die Nikolaikirche zu Kappeln erkennen, die über alle anderen Gebäude (und Bäume) herausragt. Am linken Bildrand kann man den Fährberg erahnen, über den man zu Fuß ins Stadtzentrum gelangt. Am rechten Bildrand kann man noch den alten Speicher der Getreide AG erkennen. Der Getreidespeicher aus Stahlbeton wurde 1935 erbaut und mit Klinker verkleidet. Zwischen der Kirche und dem Getreidespeicher kann man die drei Türme der Fischräucherei Aal Föh erkennen. Die Mühle Amanda befindet sich weiter links und ist ist daher auf dem Bild nicht zu sehen.


Adresse:

Verschönerungsverein Kappeln
Rathausmarkt 5
24376 Kappeln

Email:

info@verschoenerungsverein-kappeln.de

Homepage/Link:


Karte:

Kartenansicht "Der Kappelner Hafen"

Umkreissuche:

Der Kappelner Hafen