--> Eckernförde verzaubert bei Nacht

Eckernförde verzaubert bei Nacht

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Eckernförde verzaubert bei Nacht

Foto: Eckernförde verzaubert bei Nacht


Die Ostseestadt Eckernförde hat zwei Gesichter, im positiven Sinne natürlich. Am Tag sieht man die Schönheit der Stadt, die weite Sicht aufs Meer und die tollen Farben. Nachts kann man die andere Seite sehen, die aber auch wunderschön ist. Auf ihre Weise halt. Das Foto am Eckernförder Hafen zeigt es ganz gut. Schöne Lichteffekte, tolle historische Gebäude und dann dazu noch ein farbliche Akzente geben dem Ganzen das gewisse etwas.

Das Bild ist am Stadthafen entstanden. Zu sehen sind das Café Luzifer im Vordergrund, welches sich im historischen Rundspeicher befindet. Im Hintergrund ist der Siemsen-Speicher zu sehen, ebenfalls ein historisches Gebäude mit langer Geschichte. Nicht auf dem Bild zu sehen ist die Klappbrücke, die die Innenstadt/das Zentrum mit dem Stadtteil Borby verbindet bzw. die Wegstrecke dahin verkürzt.

Aber zurück zu den prägenden Hafengebäuden. Der Speicher überragt alles hier im Hafenbereich und ist daher aus dem Stadtbild gar nicht mehr wegzudenken. Er stammt aus dem Jahre 1931/32 und wurde, wie es der Name schon sagt, viele Jahre als Getreidespeicher genutzt. Der Speicher wird auch als Rundsilo oder Rundspeicher bezeichnet. Bis 1986 wurde er in dieser Form genutzt, inzwischen befindet sich wie gesagt ein Café dort. Seit 1972 wurde er bereits zum Denkmal ernannt und hat diesen Status heute noch. Auf dem Speicher befindet sich ein goldener Engel, der von hier aus alles im Blick hat.

Im Siemsen-Speicher, der weiter hinten schön angestrahlt zu sehen ist, sticht ebenfalls durch sein historisches Aussehen sofort ins Auge. Viele Jahre lang war das das Zuhause eines Baumarktes, heute sind hauptsächliche Büros hier untergebracht. Gleich nebenan ist eine Einkaufspassage mit dem passsenden Namen Speicherpassage entstanden. Wenn man von hier zurück in Richtung Speicher geht, dann sieht man schon die hölzerne Klappbrücke, die man als Fußgänger und Radfahrer als Abkürzung nutzen kann.

Wie gesagt: Eckernförde hat viele Gesichter, die allesamt schön anzusehen sind.


Umkreissuche:

Eckernförde verzaubert bei Nacht