--> DLRG - Wasserrettung am Strand

DLRG - Wasserrettung am Strand

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

DLRG - Wasserrettung am Strand

Foto: DLRG - Wasserrettung am Strand


Die DLRG steht für Wasserrettung am Strand. So zumindest in diesem konkreten Fall. An sich steht DLRG ja für Deutsche Lebensrettungsgesellschaft, was auch bei der Wasserrettung an Nord- und Ostsee zutrifft. Die DLRG hat an vielen Stränden ein eigenes Rettungsboot, manchmal muss es aber auch ein Rettungsbrett oder die pure Menschenkraft richten.

Das kleine weiße Strandhäuschen auf dem Foto ist ein nettes Fotomotiv, bietet für einen kleinen Teil der Badegäste aber auch etwas Schatten an sonnigen Tagen und eine Art Windschutz an den auch manchmal stürmischen Tagen. Was sich in den Gebäude genau befindet, wissen wir nicht genau. Entweder es gehört mit zum Umfang der DLRF und es werden dort Rettungsgeräte und Erste Hilfe-Utensilien gelagert oder es wird vielleicht für die Vermietung von Wassersportgeräten und Strandkörben genutzt.

Wie man sehen kann, bringen erfahrene Strandbesucher ihren eigenen Sonnenschirm mit. Damit hat man gleichzeitig einen Sonnen- und Windschutz. Meistens handelt es sich um einen Stoffsonnenschirm in den verschiedensten Farben, den man in den Sand legt oder ihn im Strandsand eingräbt. Es gibt auch einen Windschutz. Den man als eine Art Zaun am Strand aufbauen kann. Und dann natürlich noch die Strandmuschel, die heutzutage wahrscheinlich die beste Lösung ist. Aber das ist natürlich Geschmacksache.

Im internationalen Vergleich sind die Lebensretter von Malibu durch die Fernsehserie Baywatch vermutlich bekannter als die ehrenamtlicher Helfer an Nord- und Ostsee. Und genau deshalb müssen wir ihnen Danke sagen, dass weil sie ihre Freizeit und ihren Urlaub einbringen, um die Strandbesucher aus möglichen Notlagen zu befreien. Witterungsbedingt findet die Strandwache nicht ganzjährig statt, zur Hauptsaison sind ausgewiesene Strandabschnitte jedoch von der DLRG bewacht. Natürlich hofft man, dass man die Retter nie benötigt, deren Anwesenheit beruhigt außerdem ungemein.


Umkreissuche:

DLRG - Wasserrettung am Strand