private Schlei-Anlegestelle

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

private Schlei-Anlegestelle

Foto: private Schlei-Anlegestelle


Private Anlegenstellen bzw. Stege gibt es an der Schlei viele. Es gibt genügend Grundstücke, die bis ans Schleiufer heranragen. Und wer das Glück hat, ein solches Grundstück zu besitzen, der freut sich umso mehr, wenn man auch einen eigenen Zugang zur Schlei in Form eines Stegs oder einer anderen Anlegestelle hat.

Dieses Foto ist in Rabelsund aufgenommen worden. Hier am Schleiufer stehen zwei weiße Ferienhäuser, die jeweils ein Reetdach besitzen. Alleine der Blick auf die Schlei mit den Häusern im Hintergrund ist schon eine Reise wert. Einen noch schöneren Blick hat man allerdings vom anderen Ufer (Ellenberger Wald) aus. Ob diese Anlegestelle im Privatbesitz ist, wissen wir nicht ganz genau. Es ist eher eine Vermutung. Früher konnte man an dieser Stelle auch gut angeln. Ob das heute noch erlaubt ist?

Rabelsund liegt etwas versteckt und ist für Besucher vielleicht nicht so leicht zu finden. Wenn man aus Kappeln kommt, dann muss man in Haarmark rechts abbiegen und der Straße bis zum Ende folgen. Dann wieder rechts und man gelangt automatisch zur Schlei und den schönen Häusern. Auf den weg dorthin, kann man hinter den Felder auch das Fischerdorf Maasholm und Schleimünde mit dem Leuchtturm erkennen. Je nach Wetterlage ist dann vielleicht sogar auf der Schlei noch viel Segelbetrieb, so dass man bereits hier eine kurze Pause einlegen kann und die Ruhe und den Ausblick genießen kann.

Die Schlei bietet viele solcher tollen und schönen Ecken. Wir versuchen immer wieder, Ihnen einige dieser sehenswerten Flecken auf der Homepage vorzustellen. Dabei sind wir aber immer wieder in der Zwickmühle: Sollen wir einen relativ unbekannten Ort vorstellen und so das Risiko eingehen, dass der Platz bekannter und damit öfter besucht wird oder halten wir doch lieber den Mund? Schwierg...


Umkreissuche:

private Schlei-Anlegestelle