Dachs - Rundwanderweg 4

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Dachs - Rundwanderweg 4

Foto: Dachs - Rundwanderweg 4


Entlang der Ostseeküste gibt es viele ausgeschilderte Wanderwege. Im Bereich des Amts Gelting heißen diese Wanderwege -Rundwanderweg-, da Start- und Zielpunkt gleich sind. Auf dem Hinweisschild zum Dachs - Rundwanderweg 4 kann man folgendes lesen:

Der Dachsweg führt durch die typische, von Knicks durchzogene Hügellandschaft Angelns, die von der Steilküste am Ostseestrand begrenzt wird. Ebenfalls typisch für Angeln sind große Bauernhöfe wie Breede, Börsby, Domstag und das Gut Düttebüll, die umgeben von Äckern und Feldern am Wegerand liegen. Anfangspunkt der Wanderung ist der Wiesenparkplatz in Pottloch (im Sommer gebührenpflichtig). Von hier geht es parallel zum Strand bis zur ehemaligen -Fischerkate-. Dort biegt man nach Osten zum Wasser hin ab. Auf der bis zu 10 Meter hohen Steilküste verläuft der Weg nordwärts durch das Feriendorf Golsmaas. Der Plattenweg zwischen Golsmaas und Düttebüll wird von alten Alleebäumen gesäumt. Das Land des Gutes gehörte im 14. Jahrhundert zu Rundhof, der größten Gutsanlage Angelns. Seit 1953 ist das teilweise von einem Wassergraben umgebene Gut selbständig. Von Düttebüll geht es weiter in Richtung des Hofes Breege, vorbei an Börsby nach links über Domstag in Richtung Kronsgaard und an der K 111 entlang, bis der Weg wieder rechts nach Pottloch führt.

Rätselfrage: Wieviele Wegweiser sind entlang des Rundwegs aufgestellt? Für die richtige Antwort gibt es in der Touristinfo einen Stempel ins Faltblatt.

Die Länge des Wanderwegs beträgt etwa 6 km, was einem Spaziergang von etwa einer Stunde entspricht. Mit dem Fahrrad benötigt man entspannte 30 Minuten (oder auch etwas weniger).

Im Hintergrund kann man auf dem Bild übrigens die Ostsee sehen.


Umkreissuche:

Dachs - Rundwanderweg 4