Das Nationalpark-Haus in Husum

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Das Nationalpark-Haus in Husum

Foto: Das Nationalpark-Haus in Husum


Das Nationalpark-Haus in Husum befindet sich direkt am Hafen im Stadtzentrum. Das Haus fällt sofort durch seinen markanten Schriftzug sowie der gegenüberliegenden Fußgängerbrücke auf.

Das Nationalpark-Haus bietet Informationen über die Angebote des Nationalparks Wattenmeer (z.B. Wattführungen), beantwortet Fragen zum Nationalpark selbst, bietet eine Ausstellung über Vogelarten im Nationalpark und beinhaltet zwei Aquarien. Außerdem ist ein Weltladen integriert, der den fairen Handel fördert und Bio-Produkte anbietet.

Das Nationalpark-Haus ist bis auf wenige Ausnahmen täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt ist kostenlos, es wird jedoch um eine Spende gebeten (Stand 2009). Das Nationalpark-Haus Husum wird gemeinsam betrieben von NationalparkService gGmbH, der Schutzstation Wattenmeer, dem WWF und dem Weltladen.

Noch einige Worte zum Nationalpark selbst: Er ist einer von 14 Nationalparks in Deutschland und der größte zwischen dem Nordkap und Sizilien. Die Bundesländer Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen haben ihre Wattenmeeranteile als Nationalparke ausgewiesen und damit einen großen Teil zum Erhalt und Schutz der deutschen Nordseeküste beigetragen. Die Gründung des Nationalparks ist am 01.10.1985 erfolgt. Es gibt im Wattenmeer ca. 3.200 Arten, wovon 250 nur in den Salzwiesen des Wattenmeeres vorkommen, weiterhin sind hier 63 Fischarten zuhause.

Noch ein paar Zahlen, Daten, Fakten:
Größe des Nationalparks: 441.000 ha
Fläche Zone 1: 162.000 ha
Fläche Walschutzgebiet: 124.000 ha
Küstenlänge: 460 km

Weitergehende Informationen finden Sie direkt im Nationalpark-Haus in Husum am Hafen.


Adresse:

Nationalpark-Haus
Hafenstraße 3
25813 Husum

Email:

info@nationalparkhaus-husum.de

Homepage/Link:


Karte:

Kartenansicht "Das Nationalpark-Haus in Husum"

Umkreissuche:

Das Nationalpark-Haus in Husum