--> Regenbogen über der Schlei

Regenbogen über der Schlei

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Regenbogen über der Schlei

Foto: Regenbogen über der Schlei


Einen Regenbogen zusammen mit einem Nebenregenbogen über der Schlei zu sehen, ist schon ein eher seltenes Schauspiel. Mit ein wenig Glück kann man diesen Moment sogar in einem Foto festhalten. Dieses Bild ist im Juni 2008 in der Nähe der Brücke in Lindaunis entstanden.

Doch wie entsteht eigentlich ein Regenbogen? Für die Entstehung eines Regenbogens ist -wie es der Name schon sagt- Regen bzw. sind Regentröpfchen erforderlich. Sehen kann man den Regenbogen dann, wenn die im Rücken scheinende Sonne die Regenwand oder Regenwolke vor uns beleuchtet. Beim Ein- und Austritt aus dem Regentropfen wird das Licht gebrochen, so dass aufgrund der Wellenlänge die unterschiedlichen Farben entstehen. Man spricht in diesem Zusammenhang auch von den sogenannten Spektralfarben.

Und wie entsteht der auf dem Bild zu sehende Nebenregenbogen? Der Nebenregenbogen wird von zweifach reflektierten Strahlen gebildet. Durch die doppelte Lichtbrechung ist er deutlich schwächer zu erkennen. Der Farbverlauf der Spektralfarben ist genau umgekehrt zum Hauptregenbogen. Weiterhin fällt auf, dass der Himmel im Inneren des Hauptregenbogens deutlich heller ist als außerhalb.

Die Reihenfolge des Farbverlaufs eines Regenbogens ergibt sich durch die Spektralfarben über die Lichtbrechung: von Rot ganz aussen über Orange, Gelb, Grün, Blau, Indigo und letztlich Violett ganz innen.


Umkreissuche:

Regenbogen über der Schlei