Die Schleibrücke in Kappeln bei Nacht

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Die Schleibrücke in Kappeln bei Nacht

Foto: Die Schleibrücke in Kappeln bei Nacht


Die Schleibrücke in Kappeln sieht auch bei Nacht sehr schön aus. Vielleicht sieht sie nachts sogar noch schöner as. Aber das ist wie immer Geschmacksache. Eigentlich wollten wir die Kappelner Skyline und die Brücke im Nebel ablichten. Als wir aber nach Kappeln kamen, war der Nebel verflogen.

Die Schleibrücke stammt aus dem Jahre 2002 und verbindet die Region Angeln und Schwansen. Sie überbrückt die Schlei auf ca. 200 Meter Länge und verbindet außerdem die Bundesstraßen 201 von Schleswig kommend und die B203 von Eckernförde kommend. Zuvor wurden an fast gleicher Stelle eine Pontonbrücke und eine Drehbrücke eingesetzt.

Die Brücken sind natürlich im Laufe der Zeit mitgewachsen und an die aktuelle Verkehrssituation angepasst worden. So war die Drehbrücke noch zweispurig, die Klappbücke ist vierspurig. Und auch die Öffnungszeiten wurden geändert: Anstelle zur vollen Stunde geht die Brücke jetzt um viertel vor auf. Außerdem wurde die Wartezeit durch die schnelle Öffnung und Schließung verkürzt. Im Sommer kann es aufgrund des Verkehrsaufkommens zu Lande und zu Wasser trotzdem zu längeren Wartezeiten kommen.

Noch kurz zur Erklärung: Links befindet sich Ellenberg und damit die Schwansener Seite, rechts liegt Kappeln mit dem Stadtzentrum. Der Blick geht somit Richtung Arnis oder Schleswig. Am rechten Bildende kann man noch die Kappelner Hafenzeile mit den vielen Bars und Restaurants erkennen bzw. erahnen. Und für die Fotografen: 30 Sekunden Belichtung bei Blende 14 bei totaler Dunkelheit im Winter 2014/2015.


Umkreissuche:

Die Schleibrücke in Kappeln bei Nacht