Museumsschiff und Urzeitmuseum in Damp

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Museumsschiff und Urzeitmuseum in Damp

Foto: Museumsschiff und Urzeitmuseum in Damp


Das Museumsschiff Albatros in Damp ist einer der Anziehungspunkte hier in Damp. Das Museumsschiff befindet sich zwischen Yachthafen und Ostseestrand und ist aufgrund seiner Größe schon von Weitem zu sehen. Hier in und auf der Albatros haben sich das Urzeitmuseum sowie ein Café (Strandterrasse Albatros) angesiedelt. Inzwischen ist es sogar möglich, hier auf der Albatros und somit direkt am Ostseestrand zu heiraten.

Die Albatros hat eine bewegte Geschichte. Das Schiff wurde bereits im Jahre 1912 bei der Meyer Werft in Papenburg gebaut. Damals war es als Passagier- und Frachtdampfer konzipiert und wurde in seiner aktiven Zeit auch so genutzt. In der aktiven Zeit wurden auch Ortschaften entlang der Flensburger Förde versorgt. Im Zuge des Zweiten Weltkriegs wurde die Albatros für den Transport von Flüchtlingen aus Ostpreußen eingesetzt. 1969 war jedoch schon wieder Schluss mit der aktiven Seefahrt, die Albatros wurde außer Dienst gestellt. Seit 1971 hat das Schiff seinen Platz an Land, es sollte im damaligen Damp 2000 dem Ganzen einen maritimen Flair geben.

Im Urzeitmuseum werden hauptsächlich Fossilien und Steine aus den letzten Jahrhunderten gezeigt. Das Motto lautet "Geologie zum Anfassen". Das kleine Naturkundemuseum bleibt seinem Motto treu und bietet viele Mitmachkurse an. Kinder lernen in der Fossilienerkstatt alles z.B. über Bernsteinschleifen und Keschern. Eine geologische Wanderung rundet das vielfältige Angebot des Urzeitmuseums ab.

Wer einmal in das Ostsee Resort Damp kommt, der sollte zur Albatros kommen und dem Museumsschiff einen Besuch abstatten. Sie werden es nicht bereuen.


Adresse:

Museumsschiff Albatros
Hafenmole
24351 Damp

Karte:

Kartenansicht "Museumsschiff und Urzeitmuseum in Damp"

Umkreissuche:

Museumsschiff und Urzeitmuseum in Damp