Ortsschild Rendsburg

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Ortsschild Rendsburg

Foto: Ortsschild Rendsburg


Das Ortsschild Rendsburg steht natürlich an mehreren Straßen. Die wohl bekanntesten Straßenschilder sind die an der B203 Fockbek/Büdelsdorf oder aber an der B202 bzw. B77 Westerrönfeld/Kropp. Unser hier abgebildetes Ortsschild von Rendsburg steht jedoch an der K47, die direkt am Nord-Ostsee-Kanal entlang führt und daher auch Kanalufer bezeichnet wurde.

Zum Ort bzw. Stadt Rendsburg selbst. Rendsburg ist zentral in Schleswig-Holstein gelegen. Wer über die Autobahn 7 fährt, der kommt immer an Rendsburg vorbei. Die Stadt hat ca. 28.000 Einwohner und wurde um 1150 als Siedlung gegründet. Das Stadtrecht besitzt Rendsburg urkundlich belegt seit 1253, evtl. wurde es aber schon einige Jahre früher erteilt. Der größte Teil Rendsburgs befindet sich auf der nördlichen Kanalseite, im Süden befinden sich die Stadtteile Rendsburg-Süd, Marienhöh und Stadtmoor. Durch Rendsburg fließt neben des Nord-Ostsee-Kanals auch die Eider, die hier in Ober- und Untereider aufgeteilt ist.

Rendsburg ist eine sehr sehenswerte Stadt. Für Besucher der Stadt wurde die "Blue Line" eingeführt und verbindet 30 Sehenswürdigkeiten und Kultureinrichtungen der Stadt zu einem Stadtspaziergang. Eine tolle Idee. Zu sehen sind u.a. die St. Marienkirche von 1289 (das älteste Bauwerk der Stadt), die Christkirche ehemals Garnisonskirche, das Alte Rathaus von 1566, der Schlossplatz, der Schiffbrückenplatz, das Jüdisches Museum, das Schifffahrtsarchiv, die Eisenbahnhochbrücke (Rendsburger Hochbrücke) mit der Schwebefähre (eine von weltweit 8 Schwebefähren), die Schiffsbegrüßungsanlage und natürlich auch die 55m lange Rolltreppe sowie die längste Parkbank Europas. Es gibt hier so viel zu sehen, dass man mindestens einen Tag einplanen sollte.

Zu den bekanntesten Persönlichkeiten Rendsburgs aus der aktuellen Zeit zählen u.a. die Komponistin und Schlagersängerin Hanne Haller, der Sportmoderator Gerhard Delling, der Politiker Jost de Jager, die Journalistin und Moderatorin Miriam Pede. Wer einmal z.B. einen Blick auf Wikipedia wirft, der wird sehen, dass es noch weitere bekannte Töchter und Söhne Rendsburgs gibt. Teilweise aus der Neuzeit, teilweise auch den letzten Jahrhunderten.


Adresse:

Stadt Rendsburg
Am Gymnasium 4
24768 Rendsburg

Homepage/Link:


Karte:

Kartenansicht "Ortsschild Rendsburg"

Umkreissuche:

Ortsschild Rendsburg