--> Leuchtturm Schleimünde

Leuchtturm Schleimünde

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Leuchtturm Schleimünde

Foto: Leuchtturm Schleimünde


Der Leuchtturm Schleimünde befindet sich sowohl an der Ostsee als auch an der Schlei. Das ist bedingt durch seinen Standort und der Name sagt es ja auch bereits: Er befindet sich an der Schleimündung, wo Schlei und Ostsee aufeinandertreffen. Der Leuchtturm Schleimünde wird auch als Wahrzeichen der Schlei bezeichnet.

Viele kennen Leuchttürme in de Farben rot-weiß, nicht so der Leuchtturm in Schleimünde. Er ist in den Farben schwarz-weiß gehalten, nachdem er zuvor schon die Farben gelb, dunkelgrau, hellgrau und auch rot-weiß hatte. Der Leuchtturm Schleimünde wurde 1871 eingeweiht, 10 Jahre zuvor wurde ein anderer Leuchtturm in Betrieb genommen und durch den heutigen Leuchtturm abgelöst. Der Leuchtturm ist ca. 15 m hoch, die Lichtpunkthöhe beträgt genau 14,84 m. Er wird offiziell als Ansteuerungs- und Orientierungsfeuer für die Verbindung Schlei-Ostsee, also der Schleimündung, bezeichnet. Die internationale Ordnungsnummer des Leuchtturms lautet C 1186.

Wie alle Leuchttürme in Deutschland wird auch der Leuchtturm in Schleimünde ferngesteuert. Der letzte Leuchtturmwärter verließ 1986 den Leuchtturm von Eckernförde. Heute erfolgt die Steuerung von der Leitstelle in Travemünde. Ein Leuchtzyklus beträgt 20 Sekunden, als Farbe wird je nach Richtung rot oder weiß ausgestrahlt. Die Leuchtreihenfolge ist wie folgt: 2 Sek. Licht, 3 Sek. Pause, 2 Sek. Licht, 3 Sek. Pause, 2 Sek. Licht, 8 Sek. Pause. Dann wiederholt sich der Zyklus wieder und der Leuchtturm Schleimünde ist daran eindeutig erkennbar.

An dieser Stelle gibt es aber nicht nur den Leuchtturm zu bestaunen. Es gibt noch die "Giftbude", eine kleine Gaststätte direkt an Schlei und Ostsee. Zum anderen liegt das Vogelschutzgebiet nebenan, wenngleich es nicht betreten werden darf. Und nur an dieser Stelle gibt es eben Schlei und Ostsee zum "Nulltarif". Als Lotseninsel wird das Festland in und um Schleimünde bezeichnet. Es ist der Teil gemeint, der durch Schlei und Ostsee getrennt wird. Interessant ist Schleimünde deshalb, da es nur von der Wasserseite aus besucht werden kann und den bekannten Leuchtturm als Ausflugsziel besitzt.

Viel Spaß bei der Anreise auf See und dem Besuch unseres Islands zwischen Schlei und Ostsee!


Umkreissuche:

Leuchtturm Schleimünde