Ostseestrand, Strandkorbvermietung und DLRG

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Ostseestrand, Strandkorbvermietung und DLRG

Foto: Ostseestrand, Strandkorbvermietung und DLRG


Ein Bild, welches unsere Region ganz gut im Sommer beschreibt: Ostseestrand, Strandkorbvermietung und DLRG. So soll doch ein Sommer an der Ostsee aussehen, oder? Ein blauer Himmel, der von ein paar Quellwolken aufgelockert ist, die steife Brise, die durch die Fahnen gut zu erkennen ist und der Sandstrand mit seinen Strandkörben und den Besuchern ist wohl das, was man mit einem schönen Sommerurlaub am heimischen Ostseestrand verbindet.

Die DLRG ist an vielen Strandabschnitten für die Sicherheit im und am Wasser zuständig. Wie man sehr schön sehen kann, ist der Wachturm mit zwei Lebensrettern besetzt. Die Strandabschnitte werden sowohl von einheimischen Lebensrettern als auch von befreundeten DLRG-Ortsgruppen durchgeführt. Tagsüber wird der Wachdienst meist von 9-18 Uhr durchgeführt, der Zeitraum ist meist für die Dauer der Sommerferien im gesamten Bundesgebiet sichergestellt. Eine gehisste Fahne weist auf den Wachdienst hin. Die Helfer verrichten den Dienst hier ehrenamtlich und opfern dafür ihre Freizeit und ihren Jahresurlaub. Daher an dieser Stelle einen dicken Dank an die DLRG am Ostseestrand!

Rechts am Bildrand ist die blau-graue Bude für die Strandkorbvermietung zu sehen. Von hier aus wird die Vermietung der unterschiedlichen Strandkörbe gesteuert. Hier wird bezahlt, hier wird der Strandkorb zugewiesen, hier werden die Schlüssel ausgeteilt und auch wieder eingesammelt. Üblicherweise sind Mietdauern von einem halben oder einem ganzen Tag, man kann Strandkörbe auch wochenweise mieten, was sich beim umgerechneten Tagespreis deutlich spürbar macht. Dies kann man bedenkenlos machen, wenn man seinen Lieblingsstrand gefunden hat.

Zum Ostseestrand müssen wir wohl nicht viel sagen, oder? Hier in Kronsgaard gibt es -wie an so vielen Stellen- lange, breite und weiße Sandstrände. Man kann schön sehen oder erahnen, dass bereits der Zugang zum Strand im Sand erfolgt. Da man hier in Strandnähe mit dem PKW anhalten kann, nutzen Wassersportler diese Möglichkeit. Ganz rechts am Bildrand ist nur das Surfbrett mit Segel zu erkennen, dass gerade startklar gemacht wird. Die sandigen Ostseestrände in unserer Region sind im Sommer und bei gutem Wetter Anziehungspunkte für tausende von Urlaubern.


Umkreissuche:

Ostseestrand, Strandkorbvermietung und DLRG