--> Die St.-Petri-Kirche in Rieseby

Die St.-Petri-Kirche in Rieseby

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Die St.-Petri-Kirche in Rieseby

Foto: Die St.-Petri-Kirche in Rieseby


Die St.-Petri-Kirche in Rieseby ist das älteste Gebäude Riesebys. Es handelt sich bei der Kirche um eine spätromanische Backsteinkirche und eine der schönsten Landkirchen unserer Region, ja sogar des Landes Schleswig-Holsteins. Die Kirche wurde ca. 1220 erbaut, damals noch als einschiffiger Backsteinbau neben einem bronzezeitlichen Hügelgrab. Heute ist sie wie gesagt ein Blickfang und sehenswertes Reiseziel in unserer Region. Äußerlich ist sie dem Ratzeburger Dom nachempfunden.

Die Kirche wurde 1673 durch den Anbau einer Gruft sowie 1702 um einen Kirchturm erweitert. Die Gruft wurde für die Adelsfamilie Wonsfleth errichtet, der Kirchtum wurde auf einem bronzezeitlichen Hügelgrab errichtet. Im Inneren der Kirche wurde das Gewölbe nachträglich eingebaut und zunächst farbig gestrichen. Inzwischen ist es komplett weiß gekalkt. 1913 gab es eine große Renovierung der Kirche. Dazu wurden nahezu ausgeblichene Darstellungen farbig erneuert, was der Kirche quasi ein neues Ansehen im Innenraum gab. In dem Zuge wurden auch die farbigen Bleiglasfenster erneuert.

Sehenswert ist im Inneren die Granittaufe aus dem 12. Jahrhundert, die gleichzeitig auch der älteste Gegenstand ist. Der Taufdeckel stammt aus dem Jahr 1649 und wurde von der Familie von Ahlefeldt (Gut Saxtorf) gestiftet. Gleiches gilt für die Kanzel aus dem gleichen Jahr. Der Altar wurde 1669 von Burchard von Ahlefeldt gestiftet. Die dänische Orgel der Firma Marcussen & Søn stammt aus dem Jahr 1887 und wurde 1992 generalüberholt.

Rieseby ist ein kleiner Ort mit ca. 2500 Einwohnern im Herzen des Kreises Rendsburg-Eckernförde. Rieseby liegt in der Nähe der Schlei und hat einen eigenen Bahnhof. Es gehört zur Region Schwansen.


Adresse:

St.-Petri-Kirche
Petriweg 1
24354 Rieseby

Karte:

Kartenansicht "Die St.-Petri-Kirche in Rieseby"

Umkreissuche:

Die St.-Petri-Kirche in Rieseby