--> Kirche zu Neukirchen an der Ostsee

Kirche zu Neukirchen an der Ostsee

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Kirche zu Neukirchen an der Ostsee

Foto: Kirche zu Neukirchen an der Ostsee


Die Kirche zu Neukirchen an der Ostsee ist durch ihre Lage wohl einzigartig. Es ist eine der wenigen Kirchenhäuser, die einen Blick auf die Ostsee hat. Aber um welches Neukirchen handelt es sich? Es handelt sich um Neukirchen bei Quern bzw. Steinbergkirche im Landkreis Schleswig-Flensburg. Die Kirche an sich sieht schon schön aus, die Lage ist aber einfach nur fantastisch.

Die ersten Teile der Kirche stammen aus dem Jahr 1622, in dem die Kirche eingeweiht wurde. Damals wurde sie schlicht "Neue Kirche" genannt, woraus sich später auch der Ortsname entwickelt hat. Die Kirche zu Neukirchen ist in weiß gehalten, das Dach ist in orange und grau/schwarz gehalten. Vor der Kirche befindet sich ein kleiner Parkplatz für einige wenige Autos.

Wir wollten die Kirche betreten, leider war sie jedoch verschlossen. Im Inneren der Kirche verbirgt sich ein Altar eben aus dem Eröffnungsjahr 1623, die Triumphgruppe stammt aus dem Jahr 1684 und die Kanzel ursprünglich aus 1620. Die Taufe aus schwedischem Granit hingegen ist tau(f)frisch, sie stammt erst aus dem Jahr 1967. Die erste Taufschüssel soll dagegen aus dem Jahr 1660 stammen.

Um der Kirche herum befindet sich der Friedhof. Wenn man am Kirchgelände vorbei geht, gelangt man zur Ostsee. Ein paar Treppenstufen herunter und schon steht man an einem verlassenem Strandabschnitt der Flensburger Förde. Auf der anderen Seite sieht man das Königreich Dänemark.

Die relativ abgelegene Kirche zu Neukirchen ist aufgrund ihrer Lage und Nähe zur Ostsee eine Reise sprich Besuch wert.


Adresse:

Kirchengemeinde Quern-Neukirchen
Groß-Quern 30
24972 Steinbergkirche

Email:

kirchenbuero@quern-neukirchen.kkslfl.de

Homepage/Link:


Karte:

Kartenansicht "Kirche zu Neukirchen an der Ostsee"

Umkreissuche:

Kirche zu Neukirchen an der Ostsee