Die alte Post in Süderbrarup

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Die alte Post in Süderbrarup

Foto: Die alte Post in Süderbrarup


Das ehemalige Gebäude der Post ist in Süderbrarup immer noch als "Alte Post" bekannt. Es befindet sich in der Bahnhofstr. 6 in Süderbrarup. Von 1902 bis zur Schließung 2008 war die Post über 100 Jahre in diesem Gebäude beheimatet.

Die Geschichte um das Gebäude ist eng mit der Familie Petersen verbunden. Der Postmeister Adolf Petersen ließ hier in der Bahnhofstr. Das damals neue Gebäude der Post erreichten. Bauzeit waren 3 Jahre von 1899 bis 1902. Herr Petersen selbst übernahm die Poststelle Süderbrarup am . März 1899. Bis zu seiner Pension im Jahre 1945 hatte Adolf Petersen die Poststelle im Süderbrarup geleitet. Zu dieser Zeit gehörten 42 Gemeinden und ca. 100 Mitarbeiter zu "seinem" Postamt.

Auffällig am ehemaligen Postgebäude ist die symmetrische Treppenform des Giebels in der Gebäudemitte. Der Adler ist noch heute das Erkennungskennzeichen des ehemaligen Postamtes. Neben dem Adler sind noch zwei Wappen zu sehen, die ein Posthorn und eine Telegrafenleitung darstellen.

Das Postgebäude befindet sich noch heute im Besitz der Familie Petersen. Neben diesem Gebäude ist noch der Bahnhof in der Bahnhofstr. Erwähnenswert. Über die Bahn ist Süderbrarup an Flensburg und Kiel ans öffentliche Verkehrsnetz angeschlossen. Mit dem Busverkehr sind Kappeln und Schleswig einfach erreichbar.


Adresse:

Alte Post
Bahnhofstr. 6
24392 Süderbrarup

Karte:

Kartenansicht "Die alte Post in Süderbrarup"

Umkreissuche:

Die alte Post in Süderbrarup