--> Der lange Weg zur Ostsee

Der lange Weg zur Ostsee

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Der lange Weg zur Ostsee

Foto: Der lange Weg zur Ostsee


Der lange Weg zur Ostsee wird durch so einen geraden und langen Holzsteg nochmals verlängert. Zumindest optisch. So ein Holzsteg eignet sich zum "ins Wasser lassen" von Booten per Trailer/Anhänger. Oder eben als Fotomotiv, wie auf diesem Bild. Es war ein herrlicher Sommertag, der das Wasser in einem herrlichen Farbton aus grün, blau und türkis erscheinen ließ. Unter einem Steg verbindet man meist immer ein Bootssteg, der sich im Wasser befindet. In diesem Fall befindet sich der Steg an Land.

Die Ostseeküste ist in den Sommermonaten natürlich vor allem durch die Badestrände deutschlandweit bekannt. Es wechseln sich herrliche Sandstrände, die deutlich in der Überzahl sind, mit tollen Naturstränden ab. Wenn man dazu noch den Bereich der Steilküsten zählt, dann sind hier allen Formen von Strandverläufen vorhanden. Die offiziellen Badestrände sind oft auch noch in unterschiedliche Abschnitte unterteilt. Den "normalen" Badestrand, den FKK-Strand und den Hundestrand. Manchmal gibt es auch noch einen Bereich für den Wassersport, also speziell Surfen und Segeln.

Die Ostseeküste hat in Schleswig-Holstein ein Länge von 637 km. Von diesen 637 km gehen 162 km auf das Konto der Schlei und 87 km auf das Konto der Insel Fehmarn. Steilküsten bzw. Steilufer gibt es auf 146 km Länge, Flachufer gibt es demnach auf einer Länge von 491 km. Unsere Region hat einige hundert Kilometer davon. Aufgrund der vielfältigen Uferzonen tümmeln sich auch viele verschiedene Tier- und insbesondere Vogelarten in unserer Gegend. Nicht umsonst gibt es das Naturschutzgebiet Schwansener See ganz in der Nähe zur Ostsee.

Die Ostsee und die Ostseeküste ist also vielfältig und artenreich und daher für einen Kurztrip oder auch einen längeren Aufenthalt ein ideales Urlaubsziel für Groß und Klein.


Umkreissuche:

Der lange Weg zur Ostsee