--> Autobahnschild Klosterinsel Bordesholm

Autobahnschild Klosterinsel Bordesholm

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Autobahnschild Klosterinsel Bordesholm

Foto: Autobahnschild Klosterinsel Bordesholm


Das Autobahnschild der Klosterinsel Bordesholm steht an der Autobahn 7 in der Nähe der Anschlußstelle Bordesholm. Die braunen Schilder entlang der Autobahn sind Hinweise auf Sehenswürdigkeiten, die sich in der Nähe der aufgestellten Schilder befinden. In der Nähe der Anschlußstelle Bordesholm befindet sich also die Klosterinsel Bordesholm.

Bei der Klosterinsel Bordesholm handelt es sich um eine ehemalige Insel, auf der ein Kloster stand. Vor knapp 700 Jahren erbauten Mönche auf der Insel eine Kirche samt Kloster. Gleichzeitig wurden Linden gepflanzt, die den Kolsterbereich ausfüllen und auch das Wahrzeichen der Gemeinde Bordesholm sind. Das Kloster Bordesholm war früher ein Augustiner-Chorherren-Stift.

1330 siedelte das Kloster, das ursprünglich in Neumünster zuhause war, nach Bordesholm über. Die Insel im Bordesholmer See wurde durch drei Dämme landfest gemacht und gehört heute zum Ortsteil Alt-Bordesholm. Aus der Bordesholmer Klosterzeit existiert heute noch die Klosterkirche, die im Zeitraum von 1332 bis 1509 in drei Bauabschnitten errichtet wurde. Die Außenanlagen des Klosters Bordesholm können in Teilen sogar eine ca. 800-jährige Geschichte aufweisen.

Die Klosterinsel ist ganzjährig frei zugänglich, der Eintritt ist kostenfrei.


Adresse:

Klosterinsel Bordesholm
Lindenplatz 11
24582 Bordesholm

Karte:

Kartenansicht "Autobahnschild Klosterinsel Bordesholm"

Umkreissuche:

Autobahnschild Klosterinsel Bordesholm