--> Einsamer Bootssteg an der Schlei

Einsamer Bootssteg an der Schlei

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Einsamer Bootssteg an der Schlei

Foto: Einsamer Bootssteg an der Schlei


Ein einsamer Bootssteg an der Schlei. Einsam und verlassen ist der Steg, aber wir haben ihn bei einem Spaziergang in Missunde trotzdem gefunden. Zwar befanden wir uns auf dem anderen Schleiufer, in diesem Fall in der Region Schwansen, und hatten daher einen freien Blick auf diesen einsamen und versteckten Bootssteg.

Sie denken vielleicht, dass es auf und an der Schlei immer nur touristisch zugeht? Dann liegen Sie falsch. Das beste Beispiel ist das Foto hier. Der Bootssteg liegt einsam und verlassen am Schleiufer. Grünes Schilf umgibt den Steg, so dass dieser von Land aus kaum zu sehen ist. An dem Schleisteg hat ein Motorboot festgemacht. Eine Fahne, vielleicht die Schleswig-Holstein-Fahne, vervollständigt das maritime Bild an der Schlei.

Bootsstege gibt es natürlich auf der gesamten Schleistrecke von Schleimünde bis nach Schleswig. Und wahrscheinlich gibt es auf der Angelner Seite genau so viele Stege wie auf Schwansener Seite. Das ist aber eher eine Vermutung als eine Feststellung. Auf jeden Fall gibt es auf diesen beiden Seite viele Zugangsmöglichkeiten zur Schlei. Neben kleinen Stegen gibt es natürlich auch kleinere und größere Yachthäfen entlang der Schlei. Auch hier befindet sich der erste Hafen, ein Nothafen, bereits in Schleimünde und der letzte Hafen befindet sich dann erst in Schleswig.

Wie viele Yachthäfen sich genau an der Schlei befinden, wissen wir heute leider auch noch nicht. Auf der Homepage von Portpilot (www.portpilot.de) werden alleine 26 Yachthäfen an der Schlei aufgelistet. Auch hier beginnen die Häfen in Schleimünde bzw. auf der anderen Seite in Port Olpenitz und enden beim Wiking Yachthafen bzw. Schleswiger Yachthafen in Schleswig. Natürlich wissen wir erst recht nicht, wieviele Bootsstege es an der Schlei gibt. Da kann man wohl von einigen hundert Stegen ausgehen.

Was wir aber wissen: Solche einsam gelegenen Stege gibt es nicht viele. Dann noch der wunderbare Sichtschutz durch das tiefgrüne Schilf und fertig ist eigentlich schon das Bild von einem Erholungsurlaub an der Schlei!


Umkreissuche:

Einsamer Bootssteg an der Schlei