Viele Spuren im Ostseestrand

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Viele Spuren im Ostseestrand

Foto: Viele Spuren im Ostseestrand


Viele Spuren im Ostseestrand könnte man dieses Foto nennen. Kein Sandkorn blieb an seiner Stelle. Die vielen Fußspuren lassen erahnen, was hier an einem schönen Sommertag los ist. Das Foto lässt vermuten, dass es ein schöner Sommertag im Jahre 2012 war. Aber dem war nicht so. Der Tag war relativ ungemütlich, wir haben selbst den ein oder anderen Schauer an der Ostseeküste abbekommen. Erst gegen Abend ist das Wetter schön geworden und hat den Himmel in blau getauft.

Die meisten unserer Ostseestrände lassen solche Muster im Sand zu. Besonders dort, wo viel Betrieb ist, kann man diese wellenartigen Muster vorfinden. An den eher abgelegenen Stränden sind diese seltener. Dort ist zum Einen der Sand meistens fester, zum Anderen sind dort weniger Leute unterwegs, die den Strand mit ihren Füßen quasi umgraben. Zu diesen eher einsameren Strandabschnitten zählen z.B. die Abschnitte an den Steilküsten oder aber Naturschutzgebiete, zu denen die Normalbevölkerung keinen Zutritt hat.

Die roten Strandkörbe geben dem Bild (auf dem Foto und in Realität) eine besondere Note. Die rote Farbe leuchtet in der Sonne so stark, dass sich die Strandkörbe ganz automatisch von der Umgebung abheben. Hier im Ostseebad Schönhagen wurden diese Strandkörbe neu angeschafft, um den Gästen etwas zu bieten. Auch das Fernsehen hatte die roten Strandkörbe für sich entdeckt. Der Landarzt war hier und hat die ein oder andere Szene für die ZDF-Serie abgedreht.

Auf dem Foto kann man im Wasser die weißen Bojen erkennen, die den bewachten Strandabschnitt kennzeichnen. Der Strandkorb der DLRG ist auch zu erkennen. Die Steinbunen, die einige Meter ins Meer hineinragen, sind auch deutlich zu sehen. Sie sorgen dafür, dass die Wellen im Meer gebrochen werden und so an Kraft verlieren. Damit soll der Sandabtrag reduziert werden. Kaum zu erkennen ist am Horizont Port Olpenitz. Quasi auf der Mole befinden sich die Ferienhäuser, die wahrscheinlich zu den teuersten Objekten in Port Olpenitz gehören.

Wir können Ihnen der Ostseebad Schönhagen als Urlaubsort sehr empfehlen. Hier gibt es viele Ferienunterkünfte, wobei der Ort an sich ehre ruhig ist. Die Städte Kappeln und Eckernförde sind schnell zu erreichen und auch in Dänemark ist man in ca. einer Autostunde.


Umkreissuche:

Viele Spuren im Ostseestrand