--> Drachensteigen an der Ostsee

Drachensteigen an der Ostsee

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Drachensteigen an der Ostsee

Foto: Drachensteigen an der Ostsee


So sieht es aus, wenn kleine Kinder an einem schönen und dennoch wechselhaften Tag einen Drachen am Ostseestrand steigen lassen. Die große Schwester war gerade 5 Jahre alt geworden und hat ganz stolz ihren neuen Drachen steigen lassen. Der Wind war gerade so stark, dass sich der Drachen ein paar 10 Sekunden lang in der Luft hielt. Und der kleine Bruder hat gespannt zugeschaut, wie der blaue Drache in der Luft geflogen und anschließen zu Boden gegangen ist.

Zum Drachensteigen eignet sich die Ostsee- und natürlich auch die Nordseeküste ganz besonders. Denn der Wind, der hier übers flache Land zieht, kann so richtig Geschwindigkeit aufnehmen. Daher sind die Jahreszeiten im Frühjahr und im Herbst bestens für dieses schöne Hobby bzw. den Sport geeignet. Aufpassen sollte man natürlich immer, besonders aber in den Sommermonaten. Dann ist der Strand meist mit vielen Badegästen gefüllt, denen solch ein Drache natürlich nicht auf die Nase fallen sollte...

Aber nicht nur an Land sieht man Drachen in der Luft fliegen. Auch auf dem Wasser wird es immer mehr zur Mode. Dann heißt es nicht Drachensteigen sondern Kitesurfen. Dafür werden natürlich mehr Windstärken benötigt, als hier auf dem Foto vorhanden waren. Aufgrund der Beliebtheit dieses noch recht neuen Sportes haben sich entlang der schleswig-holsteinischen Küste auch die ein oder andere Kiteschule angesiedelt. Dort kann man das Kitesurfen "von der Pike auf" lernen.

Und auch das Damper Drachenfest findet sicher nicht ohne Grund in unserer Region zwischen Schlei und Ostsee statt. Das Foto ist am Nachbarstrand im Ostseebad Schönhagen entstanden.


Umkreissuche:

Drachensteigen an der Ostsee