Ortsschild Loit

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Ortsschild Loit

Foto: Ortsschild Loit


Die kleine Ortschaft Loit befindet sich an der Bundesstr. 201 zwischen Schleswig und Kappeln. Viele von Ihnen sind sicher schon durch den Ort durchgefahren, einige haben ihn vielleicht auch registriert, hier angehalten haben aber sicher die wenigsten unter Ihnen. An der B201 stehen daher auch die wichtigsten beiden Ortsschilder.

Loit befindet sich in einer ländlichen Gegend, wie so viele Orte in unserer Region zwischen Schlei und Ostsee. Die Gemeinde Loit hat eine Fläche von knapp 670 Hektar bei nur etwa 250 Einwohnern. Loit gehört zum Amt Süderbrarup. Zur Gemeinde Loit wiederum gehören Loitfeld, Schwonhöh und Muschau.

Früher dominierte hier die Landwirtschaft sowie der bäuerliche Alltag das Leben. Es gab viele kleinere Geschäfte mit Dingen des täglichen Gebrauchs vor Ort. Bauernhöfe rundeten das Bild der ländlichen Idylle ab. Davon ist heute nicht mehr viel geblieben. Die Geschäfte haben zu gemacht und auch aktive Bauernhöfe sind in der Minderheit. Der Wandel der Zeit hat auch nicht vor Loit halt gemacht.

Der wohl berühmteste Loiter ist bis heute Andreas Andresen. Andreas Andresen wurde 1828 in Loit geboren und ist als Kunstbuchautor bekannt geworden. Eines seiner Werke war z.B. das "Handbuch für Kupferstichsammler".

Sehenswürdigkeiten gibt es in Loit nicht viele. Erwähnenswert ist die kleine Saalkirche mit romanischem Feldsteinschiff aus dem 12. Jahrhundert, die auch in der Liste der Kulturdenkmäler enthalten ist, sowie der Holzturm aus dem Jahre 1762.


Adresse:

Ortschaft Loit
Dorfstr.
24888 Loit

Umkreissuche:

Ortsschild Loit