--> Naturschutzgebiet Vogelfreistätte Oehe-Schleimünde

Naturschutzgebiet Vogelfreistätte Oehe-Schleimünde

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Naturschutzgebiet Vogelfreistätte Oehe-Schleimünde

Foto: Naturschutzgebiet Vogelfreistätte Oehe-Schleimünde


Das Naturschutzgebiet Vogelfreistätte Oehe-Schleimünde befindet sich am äußersten Zipfel der Schlei. Sie befindet sich zwischen der ehemaligen Raketenabwehranlage der Bundeswehr und Schleimünde. Am Besten fährt man mit dem Auto bis nach Exhöft und geht von hier zu Fuß oder mit dem Rad bis zur Ostsee bzw. der Vogelfreistätte Oehe-Schleimünde. Das geschützte Gebiet darf nicht betreten werden. Ein Hinweisschild bietet folgende Informationen:

"Das Naturschutzgebiet Oehe-Schleimünde
An der Schleimündung hat die Natur seit der letzten Eiszeit durch die formende Kraft des Meeres eine natürliche Strandwalllandschaft geschaffen: das Naturschutzgebiet Oehe-Schleimünde.

Das Gebiet ist als Halbinsel von Sedimenten aufgebaut, die durch Meeresströmungen vor allem vom südlich gelegenen Schönhagener Kliff abgetragen wurden. Der ständige Wechsel von Anlandung und Abtrag (bei Sturmfluten), von Dünenneu- und Rückbildung hat hier einen der wenigen noch intakten natürlichen Bereiche unserer Ostseeküste geschaffen....

...Geschichte
Bereits im Jahr 1922 nahm der Verein Jordsand das Gebiet in seine Betreuung. Im Jahre 1927 wurde es offiziell unter Naturschutz gestellt. Nach einer Erweiterung der Naturschutzverordnung 1987 umfasst das Schutzgebiet heute zusätzlich die umliegenden Wasserflächen der Schlei und der Ostsee und hat damit eine Größe von 374 Hektar (122 ha Landfläche und 252 ha Wasserfläche).

Um den Vögeln durchgehend einen ungestörten Lebensraum zu gewährleisten, ist das Schutzgebiet ganzjährig für den Menschen gesperrt. Wer diese natürliche Landschaft mit all seinen Tieren und Pflanzen erleben möchte, kann allerdings an Führungen teilnehmen, die vom Vogelwart des Vereins Jordsand angeboten werden. Darüber hinaus zeigt die naturkundliche Ausstellung in der Vogelwärterhütte viel wissenswertes und interessantes über das Schutzgebiet.

Führungen ab Vogelwärterhütte: von April bis Oktober täglich, außer Montag, um 10.00 Uhr…"

Das Gebiet wird vom Verein Jordsand betreut, vom dem wahrscheinlich auch diese sehr informative und aufschlussreiche Hinweistafel aufgestellt wurde. Die Infotafel enthält noch weitere Informationen zu Flora & Fauna, zur Vogelwelt und zur Beweidung des Gebiets. Einfach mal vorbeikommen und sich die unberührte Schönheit der Natur vor Ort anschauen. Es lohnt sich.


Umkreissuche:

Naturschutzgebiet Vogelfreistätte Oehe-Schleimünde