--> Kinder auf den Buhnen

Kinder auf den Buhnen

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Kinder auf den Buhnen

Foto: Kinder auf den Buhnen


Kinder spielen auf einer Buhne am Ostseestrand. Das ist zwar nicht erlaubt, was auch auf mehreren Hinweisschildern geschrieben steht, macht aber auch viel Spaß. Hier war es eine Gruppe von etwa zehn Kindern und Jugendlichen, die die Buhne am Ostseestrand von Schönhagen als "Spielplatz" genutzt haben.

Einen Spielplatz gibt es nur wenige Meter von hier entfernt, der ist aber nicht so interessant und lustig wie die Buhne im Meer. Neben dem neuen Spielplatz im Ostseebad Schönhagen gibt es auch einen Fußballplatz, andere würden vielleicht Bolzplatz sagen, auf dem man mit zwei Mannschaften Fußball spielen kann. Insgesamt hat Schönhagen ein gutes Freizeitangebot für Kinder.

Buhnen gibt es entlang der gesamten Ostseeküste. Meist findet man sie am Badestrand, um dort den Strand vor zu starkem Sandabtrag zu schützen. Die andere Alternative ist, den Strand in regelmäßigen Abständen mit Sand aufzuspülen. Dies ist jedoch sehr teuer. Daher wird die natürliche Variante mit Buhnen, hier mit Steinbuhnen, bevorzugt.

Buhnen gibt es in verschiedenen Varianten. Am meisten verbreitet sind die Steinbuhnen, wie sie auf dem Foto zu sehen ist. Diese laufen entweder gerade ins Meer oder enden als T-Stück. Diese brechen die Wellen dann entsprechend stärker. Aus früheren Jahren sind an einigen Stellen auch noch kleine Holzbuhnen vorhanden, die vor etwa 200 Jahren erfunden wurden.

Man sollte jedoch bedenken, dass das Betreten der Buhnen a. verboten ist und b. natürlich auch sehr gefährlich sein kann.


Umkreissuche:

Kinder auf den Buhnen