Das Kappelner Stadtbild mit der Mühle

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Das Kappelner Stadtbild mit der Mühle

Foto: Das Kappelner Stadtbild mit der Mühle


Das Kappelner Stadtbild wird stark durch die Holländermühle Amanda geprägt. Damit ist die Mühle Amanda neben der Nikolaikirche und dem Heringszaun eines der prägenden Gebäude von Kappeln. Von der Schlei, die Kappeln quasi zu Füßen liegt, mal ganz abgesehen.

Die Mühle ist schon von weitem zu sehen. Zur Weihnachtszeit werden u.a. die Flügel mit Lichtern bestückt, so dass es die Mühle sogar nachts erstrahlt und eine richtig weihnachtliche Stimmung verbreitet. In den Sommermonaten kann man sie pur genießen. Mit einer Höhe von 30 m überragt sie alle Gebäude in der Nähe. Insgesamt sind 9 Stockwerke vorhanden, in denen sich u.a. das Kappelner Standesamt seit 1977 befindet (3. OG). Außerdem ist die Tourist Info hier beheimatet (1. OG), im 2.OG befinden sich noch Ausstellungsräume.

Die Mühle Amanda ist aber auch ein Museum. Und zwar ist das historische Sägewerk an der Mühle gemeint. Das Sägewerk wurde durch die Windmühle angetrieben. Heute kann es als Museum besichtigt werden. Die Maschinen sind noch voll funktionstüchtig und werden hin und wieder auch noch benutzt.

In der Nähe der Mühle Amanda befindet sich u.a. die Gemeinschaftsschule Kappeln (ehemals u.a. Realschule) sowie das ehemalige Amtsgericht, in dem heute die Polizeistation untergebracht ist. Auch das Stadtzentrum, sprich die Fußgängerzone ist nur wenige Meter von hier entfernt.


Adresse:

Mühle Amanda
Schleswiger Str. 1
24376 Kappeln

Homepage/Link:


Karte:

Kartenansicht "Das Kappelner Stadtbild mit der Mühle"

Umkreissuche:

Das Kappelner Stadtbild mit der Mühle