Der Solarpark Brodersby

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Der Solarpark Brodersby

Foto: Der Solarpark Brodersby


Der Solarpark in Brodersby ist einer der nördlichsten Solarparks Deutschlands, vielleicht derzeit sogar der nördlichste. Betrieben wird der Solarpark zur umweltfreundlichen Stromerzeugung von der Firma GP Joule. Hauptakteure sind die Diplom-Agraringenieure und Firmengründer Heiner Gärtner und Ove Petersen.

Den Solarpark findet man, wenn man in der Ortschaft Brodersby der Ausschilderung Schönhagen folgt. Man folgt einem fast schon kleinen Feldweg und fährt dann automatisch an dem Solarfeld vorbei. Als Orientierung kann man die drei Windräder nehmen, die in unmittelbarer Nähe stehen und auch auf umweltfreundliche Art und Weise Strom ins öffentliche Stromnetz einspeisen.

Der Solarpark in Brodersby im Kreis Rendsburg-Eckernförde in der Region Schwansen kann eine Leistung von ca. 1650 kWp erzeugen. Die Gesamtfläche beträgt dabei knapp 10 ha. Der Solarpark wurde im Juni 201 in Betrieb genommen und speist seit dem die umweltfreundlich erzeugte Energie ins Netz ein. Insgesamt hat die Firma GP Joule hier knapp 7400 Solarmodule installiert, der Strom wird über drei Wechselrichter geleitet.

Wenn Sie in Ihrem Urlaub mal ein Solarpark zum Fast-Anfassen suchen, dann werden Sie in Brodersby fündig. Die Anlage selbst ist zwar eingezäunt, man hat aber trotzdem einen guten Blick auf das Feld und kann die Größe der Anlage dadurch gut abschätzen.


Adresse:

Solarpark Brodersby
Drasberger Weg
24398 Brodersby

Email:

info@gp-joule.de

Homepage/Link:


Karte:

Kartenansicht "Der Solarpark Brodersby"

Umkreissuche:

Der Solarpark Brodersby