--> Tretboote auf der Ostsee

Tretboote auf der Ostsee

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Tretboote auf der Ostsee

Foto: Tretboote auf der Ostsee


Tretboote gibt es auch auf der Ostsee. Dafür muss man natürlich zunächst einen Tretbootverleih finden, dies sollte nach einer kleinen Recherche aber kein größeres Problem sein. Im Schweizerischen werden Tretboote übrigens Pedalos genannt.

Tretboote gibt es in verschiedenen Varianten. Im Tretbootverleih können die Boote meist von zwei Personen durch Muskelkraft angetrieben werden. Dazu wird mit den Beinen wie beim Radfahren getreten. Die Kraft wird auf ein Schaufelrad übertragen, wodurch sie das Boot fortbewegt. Neben den zwei aktiven Personen bieten Tretboote auch oft noch Platz für zwei weitere Mitfahrer. Somit kann eine 4-köpfige Familie problemlos mit einem Tretboot einen Ausflug auf der Ostsee machen. Neben den 4-Personen-Booten gibt es auch die Varianten nur für zwei Personen oder sogar nur für eine Person, wobei diese Art nicht sehr verbreitet ist.

Tretbootfahren macht am meisten Spaß bei gutem Wetter. Also sonniges Wetter, wenig Wolken, wenig Wind und vor allem wenig Wellen. Somit eignet sich die Ostsee nicht überall und nicht unbedingt jeden Tag als idealer Ort, um Tretboot zu fahren. Meist haben sich die Verleiher aber in geschützten Buchten niedergelassen, so dass man fast bei jedem Wetter rausfahren kann. Evtl. sollte man sich den Wetterbericht anhören, um nicht böse überrascht zu werden.

Tretbootfahren ist ein Spaß für die ganze Familie. Ganz egal ob groß oder klein, ob jung oder alt. Beim Tretbootfahren hat wirklich jeder Spaß, zumindest wenn das Wetter mitspielt.

Nachtrag: Dieses Foto wurde in Langballigau aufgenommen. Demzufolge gab es hier einen Tretbootverleih, der jedoch hier nicht mehr existiert. Weitere Tretbootverleihe finden z.B. in den Gelben Seiten (evtl. auch nach Bootverleih suchen) oder im Schleswiger Stadthafen auf der Schlei. Viel Spaß!


Umkreissuche:

Tretboote auf der Ostsee