--> Bootssteg mit Schleifähre in Missunde

Bootssteg mit Schleifähre in Missunde

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Bootssteg mit Schleifähre in Missunde

Foto: Bootssteg mit Schleifähre in Missunde


Dieser Bootssteg befindet sind in Missunde in der Nähe der Schleifähre auf Angelner Seite. Dieser kleine Bootssteg befindet sich unmittelbar neben der Anlegestelle der Missunder Schleifähre. Der Steg ist nur wenige Meter lang, dafür kann man hier der Fähre und auch dem anderen Schleiufer ein wenig näher sein.

Auf dem Foto ist ein kleines Ruderboot zu sehen, das allerdings durch einen Außenbordmotor angetrieben wird. Bis zu einer gewissen Leistung (5 oder 6 PS) darf man sich damit sogar ohne Bootsführerschein auf die Schlei wagen. Wahrscheinlich wird dieses Boot auch für kleinere Angeltouren oder aber einfach nur zu kleinen Spritztouren auf der Schlei genutzt.

Im Hintergrund kann man die Schleifähre Missunde, das Café Schleiterrassen Missunde (ehemals Hotel Missunde) sowie das Ufer der Region Schwansen. Die Regionen Angeln und Schwansen werden durch die Schlei getrennt. Die Fähre verbindet beide Regionen an dieser Stelle und auch in Arnis mit einem Fährbetrieb. Die Fähre fährt das ganze Jahr über, sofern es das Wetter erlaubt und auch genug Nachfrage da ist. Der Betrieb beginnt morgens um 6 Uhr und endet zwischen 22 und 23 Uhr. Bei der Fähre handelt es sich um eine Seilfähre, die sich über einen dieselhydraulischen Antrieb fortbewegt. Der Name der Fähre lautet passend: "MISSUNDE II".

Zu den Schleiterrassen Missunde können wir noch nicht viel sagen. Aus dem Garten des Cafés hat man jedenfalls einen ganz tollen Ausblick auf die Schlei, auf die Schleifähre und auf den Yachthafen von Brodersby. Missunde ist eine Reise. Sehen Sie selbst!


Umkreissuche:

Bootssteg mit Schleifähre in Missunde