Die kleine Ochseninsel

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Die kleine Ochseninsel

Foto: Die kleine Ochseninsel


Die kleine Ochseninsel (Lille Okseø) befindet sich in der Flensburger Innenförde und verfügt über eine Größe von etwa 3 Hektar. Sie ist, wie es der Name schon sagt, die kleinere der beiden Ochseninseln. Auch die kleine Ochseninsel gehört zum Königreich Dänemark.

Die beiden Inseln haben ähnliche Geschichten. Durch die Sturmflut im Jahre 1872 wurde die Gastwirtschaft verwüstet und zwangsversteigert. Im Laufe der Jahre wurde auf der kleinen Ochseninsel ein Park angelegt, der zu einem geplanten Sommerwohnsitz gehören sollte. Inzwischen ist der Park aber verwildert bzw. nicht mehr vorhanden. Heute ist auf der kleinen Ochseninsel ein Schullandheim untergebracht.

Seit 1963 ist die dänische Lehrvereinigung Kopenhagen Besitzer der Insel. Zuvor gehörte sie u.a. dem dänischen Staat, R.B. Mayer und dem Rechtsanwalt und Notar E. Ebsen. Das Betreten der Insel ist für Unbefugte verboten.

Noch ein Tipp am Rande: Gegenüber der kleinen Ochseninsel in Sønderhav soll es bei "Annies Kiosk" die besten Hot Dogs Dänemarks geben. Einfach mal ausprobieren...


Umkreissuche:

Die kleine Ochseninsel