Katamaran auf der Ostsee

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Katamaran auf der Ostsee

Foto: Katamaran auf der Ostsee


Dieser Anblick ist doch einfach herrlich: Ein Katamaran auf der Ostsee. Das Foto ist vor dem Badestrand des Ostseebads Schönhagen im Sommer 2010 aufgenommen worden. An einem sonnigen Tag und mit einem guten Teleobjektiv konnte man den Katamaran gut heranholen. Segelboote sieht man im Sommer jeden Tag, ein Katamaran vor die Linse zu bekommen, ist jedoch nicht so selbstverständlich.

Ein Katamaran ist eigentlich ein ganz normales Boot. Allerdings besitzt ein Katamaran im Gegensatz zu normalen Booten zwei Rümpfe, was sich auch im Aussehen stark äußert. Die Bedeutung stammt aus dem Tamilischenund bedeutet soviel wie "Boot aus zusammengebundenen Baumstämmen". Und dies ist wohl auch der Ursprung bzw. die Entstehungsgeschichte des Katamarans. Aufgrund ihrer Bauform (breit und flach ohne Kiel) sind Katamarane sehr schnelle Boote. Ein Nachteil ist, dass man Katamarane nicht ohne fremde Hilfe wieder aufrichten kann.

Auf dem Foto ist jedoch eine spezielle Form des Katamarans zu sehen: der Segelkatamaran. Es handelt sich dabei um eine Abwandlung eines herkömmlichen Segelboots, eben mit zwei Rümpfen. Bei guten Winden können relativ hohe Geschwindigkeiten erreicht werden. So wurde bei einer Atlantiküberquerung 766 Seemeilen in 24 Stunden gesegelt. Bei einer Weltumsegelung wurden 628,5 Meilen in 24 Stunden zurückgelegt (Durchschnittsgeschwindigkeit 26,19 Knoten). Man sieht, dass Segeln auf einem Katamaran durchaus Spaß machen kann.

Der Katamaran auf dem Foto ist der "Traumjäger" mit seinem Kapitän Bernd zu sehen. Den Heimathafen konnten wir leider nicht in Erfahrung bringen. Einträge im Internet zeigen aber, dass Kapitän Bernd quasi auf der ganzen Welt unterwegs ist.


Umkreissuche:

Katamaran auf der Ostsee