--> Die Marienkirche in Waabs

Die Marienkirche in Waabs

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Die Marienkirche in Waabs

Foto: Die Marienkirche in Waabs


Die Marienkirche in Waabs ist die kleinste Kirchengemeinde des Kirchenkreises Rendsburg-Eckernförde. Sie befindet sich in Kleinwaabs, gar nicht weit von der Ostseeküste entfernt. Zur Gemeinde gehören außerdem noch die Ortschaften Großwaabs und Langholz. Aber zurück zur Marienkirche.

Die Marienkirche ist ursprünglich im gotischen Stil erbaut worden und stammt somit aus dem 14. Jahrhundert. Durch den Turmbau Ende des 16. Jahrhunderts und die Wölbung des Schiffes durch das Kreuzrippengewölbe im Jahre 1608 erhielt die Marienkirche ihre heutige Form. Sie befindet sich im Ortskern des kleinen Dorfes Kleinwaabs und ist somit für jedermann leicht auffindbar.

Im Inneren der Kirche sind folgende Dinge sehenswert: der Marienaltar um 1460, die hölzerne Taufe aus dem Jahre 1674, die Orgel aus dem 17. Jahrhundert, der frühgotische Taufstein aus gotländischem Kalkstein, die Marienfiguren sowie die restaurierten Wandmalereien (Fresken) im Altarraum. Diese Wandmalereien stammen ursprünglich aus dem 16 Jahrhundert, wurden 1900 stark überarbeitet und 1968 sogar übermalt. 1997 hat sich der Förderverein Marienkirche Waabs e.V. dafür eingesetzt, die Malereien wieder in den ursprünglichen Zustand zu versetzen. Heute sind sie wieder in alter Schönheit für jedermann sichtbar.

Eine sehr schöne und kleine Kirche, die bei gutem Wetter noch besser als hier auf dem Foto aussieht. Das Foto ist zwar im Sommer 2010 entstanden. Der August war aber leider sehr verregnet, so dass es nur ein Regenfoto geworden ist.


Adresse:

Marienkirche Waabs
Kirchstr. 11
24369 Waabs

Email:

eleonore.hofmann@kkre.de

Homepage/Link:


Karte:

Kartenansicht "Die Marienkirche in Waabs"

Umkreissuche:

Die Marienkirche in Waabs