Löwenpark in Givskud/Dänemark*

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Löwenpark in Givskud/Dänemark*

Foto: Löwenpark in Givskud/Dänemark*


Der Löwenpark in Givskud(Dänemark) befindet sich ca. 1:45 h von Flensburg entfernt. Von Billund sind es noch ca. 20 km nördlich bis zum Löwenpark. Der Park existiert seit 1969. Hier kann man sich zwischen wilden Tieren bewegen.

Zur Geschichte des Parks: Der Gründer war Jacob Hansen im Jahre 1969. Nach anfänglicher Skepsis hat sich der Park toll entwickelt. 1983 wurde der Löwenpark in Givskud Zoo umbenannt und seit 1989 ist er staatlich anerkannt. D.h. nicht der Profit steht im Vordergrund sondern die Tiere. Heute beheimatet der Tierpark rund 80 verschiedene Tierarten.

Im Löwenpark bzw. inzwischen Givskud Zoo genannt, werden Tiere von verschiedenen Kontinenten gehalten. Aus Afrika kann man sich z.B. einen Zwergflamingo oder einen Strauss bzw. einen Löwen oder ein Zwergflusspferd bestaunen. Aus Asien sind z.B. der Pfau oder der Indische Elefant im Tierpark beheimatet. Aus Nordamerika gibt es den Amerikanischen Bison und den Wolf zu bestaunen und aus Südamerika sind z.B. das Wasserschwein, der Nasenbär oder das Nandu zu besichtigen. Aber auch einheimische Tiere gibt es zu bewundern.

Das Highlight des Zoos waren 1998 die Gorillafamilie, die auch im dänischen Fernsehen in einer Serie zu sehen war. In eben diesem Jahr kamen über 440.000 Besucher in den Löwenpark.

Die Eintrittspreise lagen (Stand 2010) für Erwachsene und Jugendliche ab Jahren bei ca. 22,- Euro (Jahreskarte ca. 41,- Euro) und für Kinder ab 3 Jahren bei ca. 12,- Euro (Jahreskarte ca. 20,50 Euro). Der Safaribus bzw. der Safarizug kosten extra.

*Homepage-Screenshot vom 27.06.2010


Adresse:

DSI Givskud Zoo
Løveparkvej 3 Givskud
DK-7323 Give

Email:

info@givskudzoo.dk

Homepage/Link:


Karte:

Kartenansicht "Löwenpark in Givskud/Dänemark*"

Umkreissuche:

Löwenpark in Givskud/Dänemark*