Leuchtturm Eckernförde (Hafen)

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Leuchtturm Eckernförde (Hafen)

Foto: Leuchtturm Eckernförde (Hafen)


Der Leuchtturm am Eckernförder Hafen ist der zweite Leuchtturm im Hafen. Der erste Leuchtturm wurde bereits 1907 errichtet und erst 1981 von einer moderneren Variante abgelöst. Somit verfügt Eckernförde über insgesamt drei Leuchttürme, wobei einer davon nicht mehr aktiv ist.

Zunächst zum aktuellen Leuchtturm am Hafen, den man auch als Molenfeuer bezeichnet. Der rot-weiß gestrichene Leuchtturm ist 12 m hoch, wurde 1981 erbaut und ist seit Juni 1981 in Betrieb. Seine internationale Ordnungsnr. lautet C 1210. Die Steuerung erfolgt über die Steuerungsanlage des Leitfeuers Eckernförde.

Der ursprüngliche Leuchtturm ist erhalten geblieben. Zum Schutz vor Verwechselungen wurde der rot-weiße Anstrich in einen blau-gelben Anstrich umgewandelt. Dieser erste Leuchtturm hat seinen Dienst von 1907 bis 1981 verrichtet.


Umkreissuche:

Leuchtturm Eckernförde (Hafen)