--> Die St. Katharinen-Kirche in Gelting

Die St. Katharinen-Kirche in Gelting

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Die St. Katharinen-Kirche in Gelting

Foto: Die St. Katharinen-Kirche in Gelting


Die St. Katharinen-Kirche ist eine der Sehenswürdigkeiten in Gelting. Die Kirche wurde wahrscheinlich im 14. Jahrhundert gebaut, eine genaue Jahresangabe ist nicht bekannt. Einen ersten Hinweis auf einen Pastor gab es im 15. Jahrhundert.

Bei der St. Katharinen-Kirche handelt es sich um einen roten Backsteinbau. Der Name St. Katharinen-Kirche stammt von der heiligen Katharina von Alexandrien. Sie starb Anfang des 4. Jahrhunderts den Märtyrertod. Das heutige Aussehen verdankt die Kirche dem Freiherrn Christian Friedrich Rudolf von Geltingen.

Im Inneren der Kirche ist die Marcussen-Orgel sehenswert. Sie wurde 1904 in Apenrade gebaut. Die Pfeifen gehen über drei sockelähnliche Wölbungen in die Höhe. Auch die Schauwand im Chorraum gibt der Geltinger Kirche das gewisse Etwas (Neugestaltung durch den Bildhauer J. Schmädl). Der schindelgedeckte Holzturm mit seinen drei Glocken aus dem Jahre 1729 rundet das Bild ab.

Die St. Katharinen-Kirche bildet somit den richtigen Rahmen für die Geltinger Sommerkonzerte.


Adresse:

St. Katharinen-Kirche
Norderholm 3
24395 Gelting

Email:

katharinen-kirche-gelting@t-online.de

Karte:

Kartenansicht "Die St. Katharinen-Kirche in Gelting"

Umkreissuche:

Die St. Katharinen-Kirche in Gelting