--> Leuchtturm in Büsum

Leuchtturm in Büsum

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Leuchtturm in Büsum

Foto: Leuchtturm in Büsum


Der Leuchtturm in Büsum befindet sich auf dem Gelände des Tonnenhofes direkt am Hafen bzw. am Südstrand und ist somit zentral gelegen und gut zu erreichen. Es handelt sich bei dem aktuellen Turm bereits um die zweite Version des Leuchtturms.

Der Leuchtturm wurde 1912/1913 als Leit- und Orientierungsfeuer erbaut, der Vorgänger war bereits 1875 in Betrieb genommen worden. Der heutige Leuchtturm ist 22 m hoch (einige Quellen sprechen auch von über 25 m) und besitzt den typischen rot-weißen Anstrich. Das Leuchtfeuer wird seit 1912 elektrisch betrieben, die Steuerung erfolgt seit 1976 über die Leitstelle in Tönning.

Der gußeiserne Turn wurde bei der Isselburger Hütte am Niederrhein hergestellt. Er steht auf einem soliden Betonsockel, eine Ähnlichkeit zu den Leuchttürmen in Westerhever oder z.B. Pellworm ist vorhanden. Die internationale Ordnungsnummer des Leuchtturms lautet übrigens B 1606.

Interessant ist noch, dass der Leuchtturm nicht das höchste Gebäude der Stadt ist. Er wird deutlich von einem Hochhaus überragt, welches ca. 85 m hoch ist und den Leuchtturm um ein Vielfaches übertrifft.

Im Vordergrund ist der Fischkutter Hauke zu sehen.


Umkreissuche:

Leuchtturm in Büsum