Leuchtturm an der Ostsee

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Leuchtturm an der Ostsee

Foto: Leuchtturm an der Ostsee


Den Leuchtturm an der Ostsee gibt es in Schleswig-Holstein mehr als 30 Mal. Es handelt sich dabei um Leuchttürme oder aber um Leuchtfeuer. Leuchttürme haben die Aufgabe, dem Schiffsverkehr den Weg zu weisen. Durch die definierten Lichtsignale jedes einzelnen Leuchtfeuers ist es den Schiffsführen möglich, das Schiff sicher durchs Meer zu steuern. Aufgrund des technischen Fortschritts der GPS-Navigation und der damit verbundenen Navigationsgeräte für die Seefahrt verlieren die Leuchtfeuer und damit auch die Leuchttürme an Bedeutung.

Auf dem Foto ist der Leuchtturm in Falshöft zu sehen. Dieser Leuchtturm stammt aus dem Jahre 1908/1909 und hat eine Höhe von 24 m. Er war bis zum 1. März 2002 in Betrieb und wird heute von der Gemeinde Pommerby noch für Trauungen genutzt. Während seiner aktiven zeit diente der Leuchtturm als ursprünglich Leit- und Orientierungsfeuer.

Der höchste Leuchtturm mit einer Höhe von 65 m befindet sich übrigens in Campen an der Ems-Mündung. Es handelt sich dabei um einen dreibeinigen Gitterturm. Das höchste Leuchtfeuer befindet sich in Lübeck-Travemünde auf dem Maritim-Hotel und mißt 142 m.


Adresse:

Leuchtturm Falshöft
Falshöft
24395 Nieby

Email:

gerd.aloe@amt-geltingerbucht.de

Homepage/Link:


Karte:

Kartenansicht "Leuchtturm an der Ostsee"

Umkreissuche:

Leuchtturm an der Ostsee