Das Museum der Landschaft Eiderstedt

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Das Museum der Landschaft Eiderstedt

Foto: Das Museum der Landschaft Eiderstedt


Das Museum der Landschaft Eiderstedt befindet sich in St. Peter-Ording und ist im sog. -Haus Jensen- beheimatet. Es befindet sich im Ortsteil Dorf direkt neben der Kirche. Kostenlose Parkplätze sind am Marktplatz in unmittelbarer Nähe ausreichend vorhanden.

Das Museum der Landschaft Eiderstedt zeigt verschiedene Ausstellungen: -Mare Frisicum (Meer der Friesen) - Die Besiedlung der Nordseeküste im frühen Mittelalter-, Verkehrsausstellung zu Lande und zu Wasser, zur Wetterbeobachtung in St. Peter-Ording sowie die Ausstellung -Theodor Mommsen im Spiegel der Künstler seiner Zeit- (Stand 2009).

Neben diesen Ausstellungen werden verschiedene Sammlungen gezeigt. In der Frühgeschichte ist insbesondere der Maurischer Krug aus dem 15. Jahrhundert zu erwähnen, im Mittelalter ist die Eichentruhe von 1300 sowie die ältesten Turmuhr von Schleswig-Holstein von 1512 sehenswert. Aus der Neuzeit werden u.a. das älteste Siegel der Landschaft Eiderstedt von 1613 sowie westfriesische Uhren gezeigt. Außerdem werden z.B. Münzen aus den Herzogtümern Schleswig und Holstein während 250 Jahren dänischer Dynastie und Kirchensilber aus dem frühen 18. Jahrhundert ausgestellt.

Der Rundgang durch Museum dauert etwa eine Stunde. Dabei gelangt man durch 14 Räume und lernt die Geschichte und die Entwicklung dieser Region näher kennen. Ein sehr empfehlenswertes Ziel in dieser Region, insbesondere auch bei schlechtem -schiet- Wetter.


Adresse:

Museum der Landschaft Eiderstedt
Olsdorfer Str. 6
25826 St. Peter-Ording

Homepage/Link:


Umkreissuche:

Das Museum der Landschaft Eiderstedt