Die Schlei - Das Paradies an der Ostsee

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Die Schlei - Das Paradies an der Ostsee

Foto: Die Schlei - Das Paradies an der Ostsee


Die Schlei ist in der Tat ein wahres Paradies an der Ostsee. Das Paradies reicht mit seinem 42 km langen Arm bis ins Landesinnere nach Schleswig und ist in der Form einzigartig in Deutschland. Neben seiner offiziellen bezeichnung Schlei wird in diesem Zusammenhang auch oft von der Förde Schlei oder dem Ostseefjord Schlei gesprochen.

Das Foto ist am Ellenberger Wald entstanden, auf der anderen Schleiseite ist Rabelsund mit den beiden typischen Reetdachhäusern zu sehen. Und wie in den Sommermonaten üblich, herrscht auf der Schlei reger Betrieb. Die Schlei wird von Schwimmern genutzt, wenn gleich man normalerweise an die nahegelegene Ostsee geht. Das hängt aber eher mit den breiteren Sandstränden als mit der Wasserqualität zusammen.

Neben den Schwimmern sind natürlich auch die Wassersportler zahlreich vertreten. Dazu gehören die Motor-und Segelboote, die je nach Windstärke mit oder ohne Motorkraft vorankommen. Es gibt an der Schlei auch zahlreiche Segel- und Surfschulen, bei denen man den Umgang mit dem kühlen Nass erlernen kann. Und selbstverständlich gibt es beinahe unendlich viele große und kleine Häfen bzw. Stege entang der gesamten Schlei.

Auf dem Foto kann man noh sehr schön den kleinen -Sandstrand- am Ellenberger Wald erkennen sowie die rote Tonne, die den Schiffen den Weg in der Fahrrinne weist. Der Hintergrund mit den beiden Häusern und dem Bootssteg sprechen für sich.

Kurz gesagt: Es gibt auch in Deutschland ein Paradies. In diesem Fall liegt es an der Ostsee und heißt Schlei. In den Sommermonaten kann man im einzigen Ostseefjord Deutschlands an geeigneten Stellen schwimmen gehen und viele Wassersportarten ausüben. Neben


Umkreissuche:

Die Schlei - Das Paradies an der Ostsee