Das St.-Johannis-Kloster in Schleswig

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Das St.-Johannis-Kloster in Schleswig

Foto: Das St.-Johannis-Kloster in Schleswig


Das St.-Johannis-Kloster in Schleswig befindet sich in der alten Fischersiedlung Holm. Es wurde 1194 gegründet und war ein ehemaliges Benediktinerinnenkloster. Wie so viele alte Gebäude gab es auch im Kloster Brände und Zerstörungen sowie den anschließenden Wiederaufbau, so z.B. 1299 und 1487.

Im Kloster selbst sind wahr Schätze vorhanden, die sog. Klosterschätze. Zu den Klosterschätzen zählen u.a. das Goethe-Silber und die Bellmann-Orgel, auf der das erste Mal das Schleswig-Holstein-Lied erklang. Und eben wegen dieser Kunstschätze können die Klosterkirche, der Kapitelsaal und der Remter nur im Rahmen einer Führung gezeigt werden.

Die Klosteranlage samt Klostergarten (Bibelgarten) ist frei zugänglich. Wer eine Klosterführung möchte, muss sich im Vorfeld anmelden. Im Jahr werden um die 250 Führungen angeboten. Im Rahmen der Schleswiger Stadtführungen ist das St.-Johannis-Kloster ein festes Ziel des Rundgangs.

Auch für zukünftige Ehepaare kann das Kloster eine Anlaufstelle sein: Hier bietet das Schleswiger Standesamt klassische Trauungen im Trauzimmer und die eher außergewöhnliche Trauung im Remter an. Ein Hochzeit im Kloster? Hat was!

2010 war das Kloster sogar im Mittelpunkt der Krimiserie "Unter anderen Umständen" mit Natalia Wörner in der Hauptrolle. Der Titel dieser Folge lautete bezeichnenderweise "Tod im Kloster".


Adresse:

St.-Johannis-Kloster Schleswig
Am St.-Johannis-Kloster
24837 Schleswig

Email:

F.u.M.Gehrmann@t-online.de

Homepage/Link:


Karte:

Kartenansicht "Das St.-Johannis-Kloster in Schleswig"

Umkreissuche:

Das St.-Johannis-Kloster in Schleswig