Angeln an der Ostsee

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Angeln an der Ostsee

Foto: Angeln an der Ostsee


Bilder wie diese sieht man immer wieder: Angler gehen an der Ostsee vom Strand aus auf Fischjagd. Da man an der Ostsee quasi das ganze Jahr angeln kann, handelt es sich hierbei um ein Paradies für Angler. Ob tagsüber oder nachts, ob morgens oder abends, sobald am Strand angeln erlaubt ist, sind auch Angler anzutreffen.

Das Foto wurde am Nachmittag am Strand des Ostseebads Schönhagen aufgenommen. In den Abendstunden kommen die Aale in Ufernähe bzw. näher ans Ufer, so dass man einen Aal fangen könnte. Typischerweise können aber auch Hornfische gefangen werden, Butt kann aber auch zum Fang dazu gehören.

Man kann sowohl vom Strand aus angeln, einige Angler gehen aber auch mit einer wasserdichten Anglerlatzhose in Wasser, um -den Fischen näher zu sein-. Und diejenigen, denen ein Boot zur Verfügung steht, die angeln eben vom Boot aus. Da man mit dem Boot weiter aufs Meer fahren kann, können dann z.B. auch Dorsch (Kabeljau) und Makrele gefangen werden.

In allen Fällen gilt aber, dass eine gültige Angelerlaubnis (Fischereischein) vorhanden sein muss.

Da an den Stränden oft auch Ferienhäuser oder Ferienwohnungen angeboten werden, läßt sich ein Familien-Angelurlaub ganz prima verbinden. Der Papa geht angeln und die Mama geht mit den Kindern an den Strand zu baden. Einfach toll...


Umkreissuche:

Angeln an der Ostsee