Badeurlaub an der Ostsee

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Badeurlaub an der Ostsee

Foto: Badeurlaub an der Ostsee


Ein Badeurlaub an der Ostsee ist im Sommer eine richtig gut Alternative zu einem Mallorca-Urlaub. Im Sommer sind die deutschen Ostseestrände gut gefüllt und sowohl bei den Touristen als auch bei den Einheimischen ein sehr beliebtes Freizeitziel. An sehr schönen Sommertagen kann es dann auch an den Stränden eng werden.

Die Ostsee hat im Gegensatz zur Nordsee keine Gezeiten, hier gibt es also nicht die ausgeprägten Phänomene wie Ebbe und Flut. Bei Westwind ist die Schleswig-Holsteinische Ostseeküste sehr geschützt, i.d.R. kann in sehr ruhigem Wasser gebadet werden. Bei Ostwind ist die Ostsee daher um so unruhiger, die Warnhinweise der Rettungsdienste (DLRG) sollten daher beachtet werden.

Im Sommer können die Wassertemperaturen durchaus bis auf 25°C ansteigen, oft muss man aber auch mit Temperaturen um die 20°C oder etwas weniger rechnen und auskommen.

Die Badestrände entlang der Ostsee sind teilweise frei zugänglich, teilweise wird jedoch auch eine Kurtaxe erhoben. Gleiches gilt für die Parkplätze in Strandnähe, einige sind kostenfrei und andere sind kostenpflichtig. Die Strände sind meist sehr gepflegt und sauber.

Das Foto wurde im Sommer am Strand im Ostseebad Schönhagen aufgenommen.


Umkreissuche:

Badeurlaub an der Ostsee