St.-Laurentius-Kirche in Tönning

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

St.-Laurentius-Kirche in Tönning

Foto: St.-Laurentius-Kirche in Tönning


Die St.-Laurentius-Kirche in Tönning befindet sich direkt im Stadtzentrum am Tönninger Markt. Mit 62 m Höhe handelt es sich um die zweitgrößte Kirche der Region Südschleswig. Sie steht teilweise noch auf dem Original-Feldsteinen aus der Erbauungszeit.

Bereits im Jahr 1186 wurde an dieser Stelle ein Gotteshaus gebaut, das im Laufe der Jahre mehrfach umgebaut wurde, bis schließlich die heutige Kirche entstanden ist. Auffällig ist der Turm, der mit seiner Höhe von 62 m ins Auge sticht. Vorbild für den Turm war St. Trinitatis in Hamburg-Altona.

Im Inneren der Kirche ist die halbhohe geschnitzte Eichenholzwand (Lettner) aus dem Jahre 1635 erwähnenswert. Die Barockorgel stammt aus dem Jahr 1681, die Kanzel aus dem Jahr 1703. Allgemein kann man sagen, dass die Inneneinrichtung aus dem 16. und 17. Jahrhundert stammt. Sehenswert ist außerdem noch das eindrucksvolle Triumphkreuz, das um das Jahr 1500 erstellt worden sein soll.

Ein insgesamt sehr schöne Kirche.


Umkreissuche:

St.-Laurentius-Kirche in Tönning