--> Landesgartenschau Schleswig 2008

Landesgartenschau Schleswig 2008

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Landesgartenschau Schleswig 2008

Foto: Landesgartenschau Schleswig 2008


Die erste Landesgartenschau Schleswig-Holsteins fand vom 25. April bis zum 05. Oktober 2008 in der Schleistadt Schleswig Stadt. Die Landesgartenschau wurde auf dem Gelände der Schleswiger Königswiesen ausgetragen. Diese Fläche zeichnet sich durch seine Nähe zur Schlei sowie zum Stadtzentrum aus.

Neben dem Hauptgelände der Königswiesen fand die Gartenschau u.a. auch hier statt: Schloßinsel Gottorf und Barockgarten, Wikinger-Museum Haithabu, Volkskunde-Museum Hesterberg, Bibelgarten im St. Johannis Kloster, St.-Petri-Dom zu Schleswig (Ausstellung von Mustergräbern) sowie in der Parkanlage von Louisenlund.

Zu den Zahlen, Daten und Fakten kann man folgendes sagen: Die Kosten betrugen 15,8 Millionen Euro denen 406.000 zahlende Besucher gegenüber standen. Mit etwas über 700.000 Besuchern war die erste Landesgartschau Schleswig-Holsteins ein voller Erfolg. Auf einer Fläche von ca. 16 Hektar wurden 27 Themengärten gezeigt. Die Freilichtbühne bot Platz für 1600 Personen (600 sitzend/1000 stehend).

Der Schirmherr der ersten Landesgartenschau in Schleswig-Holstein war übrigens niemand geringerer als der Ministerpräsident Peter Harry Carstensen. Und noch eine interessante Information: Der Beschluß zur Durchführung einer Landesgartenschau wurde bereits am 13. Januar 2004 gefaßt.


Adresse:

Landesgartenschau 2008 Schleswig
c/o Schleswiger Stadtwerke, Poststraße 8
24837 Schleswig

Email:

info@lgs2008.de

Homepage/Link:


Karte:

Kartenansicht "Landesgartenschau Schleswig 2008"

Umkreissuche:

Landesgartenschau Schleswig 2008