Gut Ornum

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Gut Ornum

Foto: Gut Ornum


Das Gut Ornum gehört zur Gemeinde Kosel und befindet sich auf einer Nebenstrecke auf dem Weg nach Missunde. Um das Gut Ornum gibt es viele Geschichten, u.a. brannten die Stallungen des Gutshofes 1803 bis auf die Grundmauern nieder.

Erbaut wurde das Gut in seiner ersten Form um 1530. Wie schon oben erwähnt, gab es mehrere Brände auf der Gutsanlage. 1803 brannten sämtliche Gebäude bis auf das Herrenhaus nieder, 1824 ging das Kuhhaus in Flammen auf, das Herrenhaus selbst war 1826 betroffen und schließlich wurde 1876 die Scheune ein Opfer der Flammen. Das heutige Herrenhaus entstand im Jahre 1830 mit den in dieser Region üblichen roten Ziegelsteinen.

Zusammen mit der Gutsgründung hängt auch die Gründung des Dorfes Ornum im 16. Jahrhundert zusammen. In unmittelbarer Nähe zum Gut Ornum liegt das Ornumer Noor, ein Seitenarm der Schlei. Vom gutseigenen Park hat man sogar einen direkten Zugang zum Noor. Die Fischrechte am Ornumer Moor hatte sich 1789 Frau von Ehrenkrohn gesichert.

Heute ist das Gut Ornum im Privatbesitz von Freiherr Ulrich von Wagner.


Umkreissuche:

Gut Ornum