--> Seenotrettungsboot Werner Kuntze

Seenotrettungsboot Werner Kuntze

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Seenotrettungsboot Werner Kuntze

Foto: Seenotrettungsboot Werner Kuntze


Das Seenotrettungsboot Werner Kuntze wurde 1999 von der Schweers-Werft in Berne-Bardenfleth unter der Bau-Nr. 6504 gebaut und ist seit dem für die Deutsche Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger im Einsatz.

Das Seenotrettungsboot Werner Kuntze hat eine Länge von 9,41 m, eine Breite von 3,61 m und einen Tiefgang von nur 0,96 m. Mit einer Motorleistung von 320 PS erreicht das Rettungsboot eine Spitzengeschwindigkeit von 18 Knoten. Es ist keine ständige Besatzung an Bord und aufgrund seiner Größe hat es auch kein Beiboot.

Erwähnenswert ist, dass das Seenotrettungsboot Werner Kuntze am 14.08.1999 in Dortmund getauft wurde. Dortmund bzw. das Bundesland Nordrhein-Westfalen haben weder Nordsee- noch Ostseeküste, dafür aber das höchste Spendenaufkommen für die DGzRS. Daher diese Hommage an Dortmund.

Seit dem 26.08.1999 hat das Seenotrettungsboot Werner Kuntze seinen Heimathafen in Langballigau und sichert damit die Flensburger Förde und die nähere Ostsee ab.


Adresse:

Seenotrettungsboot Werner Kuntze
Am Hafen
24977 Langballigau

Email:

info@seenotretter.de

Homepage/Link:


Karte:

Kartenansicht "Seenotrettungsboot Werner Kuntze"

Umkreissuche:

Seenotrettungsboot Werner Kuntze