Pippilotta - Traditionsschiff in Kappeln

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Pippilotta - Traditionsschiff in Kappeln

Foto: Pippilotta - Traditionsschiff in Kappeln


Die Pippilotta ist ein Traditionsschiff, dass von Kappeln aus zu Ausflugstouren auf die Ostsee startet. Die Pippilotta ist ein sog. Dreimast-Gaffelschoner aus dem Jahre 1933, gebaut wurde der Dreimastschoner bei der Elsflether Werft in Elsfleth.

Mit einer Länge von 44 m, eine Breite von etwa 7 m und einem Tiefgang von etwas über 3 m macht die Pippilotta schon einen mächtigen Eindruck. Das Bild runden die drei Segelmasten sowie der grüne Farbton der Pippilotta ab.

Urspünglich wurde das Segelschiff für die Fischerei gebaut, dann als Frachtschiff in Norwegen eingesetzt. 1990 erwarb Eigner Hartwig Schröder die Pippilotta, er restaurierte sie gründlich und bietet heute Ausflugsfahrten auf die Ostsee (u.a. zur dänischen Inselwelt) an. Dazu wurden im Inneren mehrere Kojen eingerichtet.

Der Name Pippilotta stammt natürlich von Pippi Langstrumpf, deren Name vollständig Pippilotta Viktualia Rollgardina Pfefferminza Efraimstochter Langstrumpf lautet.

Das Foto ist übrigens zu den Heringstagen 2007 in Kappeln an der Schlei entstanden. Im Hintergrund sehen Sie die Gebäude der Getreide AG, die hier das Getreide der örtlichen Landwirte entgegen nimmt.


Adresse:

Traditionsschiff Pippilotta
Nestléweg
24376 Kappeln

Email:

info@pippilotta.de

Homepage/Link:


Karte:

Kartenansicht "Pippilotta - Traditionsschiff in Kappeln"

Umkreissuche:

Pippilotta - Traditionsschiff in Kappeln