Marxenhof in Unewatt

Schlei-Ostsee-Urlaub

Urlaub zwischen Schlei und Ostsee - Eine Region zum Verlieben.

Marxenhof in Unewatt

Foto: Marxenhof in Unewatt


Der Marxenhof in Unewatt stellt einen typischen Bauernhof aus der ländlichen Region in Angeln dar. Die gesamte Hofanlage stammt aus Süderbrarup und wurde am Ortseingang von Unewatt wieder aufgebaut.

Der Marxenhof besteht aus dem Marxenhaus und einer Marxenscheune. Bei dem Marxenhaus handelt es sich um ein Südangeliter Fachhallenhaus aus dem Jahre 1626 mit Umbauten in der Zeit von 1797 bis 1825. Die Marxenscheune ist eine sog. Wandständerscheune.

Die Scheune wird heute als modernes Funktionsgebäude genutzt, in der u.a. das Büro, ein Versammlungsraum sowie die Toiletten ihren Platz gefunden haben.

Im Marxenhaus werden aus die Eintrittskarten für das Museumsgebäude verkauft. 2006 lagen die Eintrittspreise zwischen 1,- Euro für Kinder bis 16 Jahre über 3,50 Euro für Erwachsene bis hin zu 45,- Euro für Führungen am Wochenende.

Anmerkung: Von November bis März hat das Museum geschlossen! Das Dorf kann natürlich trotzdem besucht werden.


Adresse:

Landschaftsmuseum Angeln/Unewatt
Unewatter Straße 1a
24977 Langballig

Email:

info@museum-unewatt.de

Homepage/Link:


Karte:

Kartenansicht "Marxenhof in Unewatt"

Umkreissuche:

Marxenhof in Unewatt